Theater und Orchester Heidelberg

Haris Andrianos

Zurück

Der Bariton Haris Andrianos wurde in Sydney geboren. Er studierte Chemie an der Universität Athen und Gesang am Athenaeum-Konservatorium Athen. Als Stipendiat der Maria Callas Foundation setzte er seine Studien an der Italienischen Musikakademie in Mailand fort. 1997 gab er als Papageno in Mozarts Die Zauberflöte sein Debüt auf der Bühne der Greek National Opera, wo er seither in zahlreichen weiteren Rollen engagiert wurde, unter anderem als Harlekin in Ariadne auf Naxos. Ebenso war er in wichtigen Produktionen auf der Bühne der Athens Megaron und Thessaloniki Megaron Concert Halls zu sehen, darunter in der Rolle des Guglielmo in Mozarts Così fan tutte. In der Produktion der Mailänder Scala für das Sommerfestival 2000 trat er erneut in der Rolle des Papageno auf. Zudem war er in Japan sowie in der Carmen-Produktion der Oper Monte Carlo zu erleben. 2008 war er Ensemblemitglied des Opernhauses Bonn. Dort sang er unter anderem die Titelfigur in Mozarts Le Nozze di Figaro.