Theater und Orchester Heidelberg
Foto Florian Merdes

Hedi Kriegeskotte

Zurück

war bereits mehrere Jahre am Nationaltheater Mannheim, am Schauspielhaus Bochum, am Staatstheater Stuttgart und am Deutschen Schauspielhaus Hamburg engagiert. Sie arbeitete mit Regisseuren wie Jürgen Gosch, Andrea Breth, Stefan Kimmig, Jürgen Bosse und Martin Kušej zusammen. Sie spielte in vielen Film- und Fernsehproduktionen, darunter mehreren Filmen von Sönke Wortmann, sowie im Tatort und diversen Folgen von Soko. Für SWR, NDR und WDR nahm sie zahlreiche Hörspiele auf, die teilweise nachträglich auch als Hörbücher produziert wurden. Sie wurde von der Fachzeitschrift Theater heute zweimal als »Schauspielerin des Jahres« nominiert und war viermal in Inszenierungen, die zum Berliner Theatertreffen eingeladen waren, zu sehen. Während ihrer Zeit als Ensemblemitglied am Staatstheater Stuttgart übernahm sie einen Lehrauftrag an der dortigen Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst. In Hamburg lehrt sie seit einigen Jahren am Schauspielstudio Frese. Am Theater und Orchester Heidelberg ist Hedi Kriegeskotte in der Produktion Trommeln in der Nacht (Regie Holger Schultze) das erste Mal als Gast zu sehen.

2013|14

Amalie Balicke Trommeln in der Nacht