Theater und Orchester Heidelberg
Foto Susanne Reichardt

Horacio Salinas

Zurück

Horacio Salinas wurde 1951 in Lautaro im Süden Chiles geboren, seit 1993 trägt er die Auszeichnung »berühmter Sohn« seiner Geburtsstadt. Er studierte klassische Gitarre und Komposition am nationalen Konservatorium in Santiago. Seit 1967 ist er als musikalischer Direktor der in der Folklore verwurzelten Musikgruppe Inti-Illimani tätig. Seine Werke umfassen Stücke für klassische Gitarre, Lieder, Film- und Theatermusik und Orchesterwerke. Salinas’ Musik wurde von zahlreichen Künstler*innen interpretiert, unter anderem durch den Gitarristen John Williams und das London Symphony Orchestra. Im Laufe seiner Karriere wurde er vielfach ausgezeichnet, zuletzt 2018 mit dem Gabriela Mistral Orden für besondere pädagogische und kulturelle Verdienste des Staates Chile und 2019 mit dem Ordine Stella d’Italia, dem italienischen Orden des Sternes, für besondere Verdienste um die Beziehungen Italiens zu anderen Staaten. Er ist Präsident der chilenischen Gesellschaft der Autoren und musikalischen Interpreten, SCD. Für »La flauta mágica/Die Zauberflöte« am Theater und Orchester Heidelberg komponiert er die Musik.