Theater und Orchester Heidelberg

Jascha Viehstädt

Zurück

studiert den Master Choreografie am HZT Berlin/Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch« Berlin. In Hamburg als Bühnentänzer ausgebildet, lernte er u. a. bei Wanda Golonka, Isabelle Schad, Angela Guerreiro, Thomas Plischke und Ingo Reulecke.

Verschiedene Engagements führten ihn als Gasttänzer an das Staatstheater Hannover, das Lübecker Stadttheater und für verschiedene freie Produktionen u. a. nach Düsseldorf, Bremen und an das K3 – Zentrum für Choreografie Hamburg.
 Seit 2011 konzentriert er sich vermehrt auf die Entwicklung seiner eigenen choreografischen Praxis, die von einer performativen Herangehensweise über körperliche Zustände und klarer, formaler Struktur geprägt ist. Eigene Arbeiten wurden in den Uferstudios in Berlin, der Tanzwoche Dresden und in Kampnagel Hamburg gezeigt. Seit 2009 ist er Mitglied der Hamburger Künstlerformation costa compagnie und entwickelt als Choreograf und Tänzer gemeinsam interdisziplinär erweiterte Formen choreografischen Arbeitens.