Theater und Orchester Heidelberg
Foto Annemone Taake

Joachim Goltz

Zurück

Der Bariton Joachim Goltz wurde 1973 in Mannheim geboren. Nach seinem Studium an der Hochschule für Musik Detmold war er Ensemblemitglied an den Theatern in Freiberg, Detmold, Würzburg und Wiesbaden. Seit 2014 gehört er zum Ensemble des Nationaltheaters Mannheim, wo er u. a. als Papageno, als Eisenstein in Die Fledermaus, als Schaunard in La bohème und als Klingsor in Richard Wagners Parsifal zu erleben ist. Gastengagements führten ihn u. a. an die Semperoper in Dresden, an die Komische Oper Berlin, an die Staatstheater Hannover und Saarbrücken sowie an das Kroatische Nationaltheater Zagreb. Sein breit gefächertes Repertoire belegen zahlreiche Wagner-Partien wie Alberich im Ring des Nibelungen, Kurwenal, Amfortas und Telramund ebenso wie die Titelfigur in Verdis Falstaff, Don Pizarro in Fidelio oder auch Faninal im Rosenkavalier. Eine weitere große Leidenschaft gilt der Operette, sei es als Graf Danilo in Die Lustige Witwe, als Eisenstein in der Fledermaus oder als Leopold im Weißen Rössl. Auch auf der Konzertbühne ist er häufig zu erleben, etwa im Konzerthaus Berlin, wo er in einer Aufführung von Walter Braunfels‘ Oper Die Vögel und in Joseph Martin Kraus‘ Oper Aeneas in Karthago unter der Leitung von Lothar Zagrosek mitwirkte. Weitere Dirigenten, mit denen er zusammenarbeitete, sind u. a. Helmut Rilling, Dan Ettinger, Gabriel Feltz, Marc Piollet, Cornelius Meister, Enrico Calesso und Erich Wächter. Seit 2011 hat Joachim Goltz einen Lehrauftrag für szenischen Unterricht an der Hochschule für Musik in Würzburg.

2017|18

Papageno Die Zauberflöte
Tevje, der Milchmann Anatevka

2016|17

Fred Graham/Petruchio Kiss me, Kate
Papageno Die Zauberflöte
Der Holländer Der fliegende Holländer

2015|16

Fred Graham / Petruchio Kiss me, Kate