Theater und Orchester Heidelberg

Johanna Wehner

Zurück

Johanna Wehner wurde 1981 in Bonn geboren. Bereits zu Schulzeiten verwirklichte sie erste eigene Regieprojekte. Weitere Inszenierungen entstanden während des Studiums der Philosophie und Germanistik in Bonn und St. Andrews, Schottland. Es folgte ein Regiestudium an der Bayerischen Theaterakademie August Everding unter Leitung von Klaus Zehelein, wo sie sowohl im Rahmen der Akademie als auch in Engagements außerhalb weitere Regieprojekte umsetzte. Zu diesen Inszenierungen gehören u. a. Gesäubert von Sarah Kane, Reigen von Arthur Schnitzler, Schwarze Jungfrauen von Ferdiun Zaimoglu sowie August Strindbergs Ein Traumspiel, wofür sie bei den Bayerischen Theatertagen am Landestheater Coburg mit dem Jugendpreis für beste Regie prämiert wurde. Das Studium schloss sie mit ihrer Diplominszenierung, der Dramatisierung des Romans Kürzere Tage (Uraufführung), am Staatstheater Stuttgart ab. Für ihre Inszenierung von Schimmelpfennigs Der goldene Drache 2011, ebenfalls am Staatstheater Stuttgart, wurde sie von Theater Heute zweifach als beste Nachwuchsregisseurin nominiert. Ihre nächsten Theater- und Opernprojekte werden neben Heidelberg in Aix-en-Provence, München und Jena stattfinden.

2011|12