Theater und Orchester Heidelberg

Jonathan Mayenschein

Zurück

Der Countertenor Jonathan Mayenschein wurde 1997 in Baden-Baden geboren. Bereits im Alter von sechs Jahren bekam er Gesangsunterricht von Kai-Rouven Seeger und war Mitglied in verschiedenen Chören, unter anderem bei den Aurelius Sängerknaben, Calw und Cantus Juvenum, Karlsruhe, jeweils unter der Leitung von Hans-Jörg Kalmbach. Während der Zeit bei Cantus Juvenum trat er 2007 in einer Inszenierung von Mozarts Die Zauberflöte am Badischen Staatstheater Karlsruhe als erster Knabe in Erscheinung. Mit elf Jahren wurde er Sänger beim renommierten Windsbacher Knabenchor unter Karl-Friedrich Beringer und wirkte bis zu seinem Abitur 2015 in fast 400 Konzerten mit. Konzerttourneen in die USA, China und durch Europa rundeten seine musikalische Ausbildung ab. Ein Höhepunkt war das solistische Auftreten im Concertgebouw Amsterdam mit Benjamin Brittens A Ceremony of Carols in Begleitung von Harfenist Xavier de Maistre. Das Ende seiner Zeit in Windsbach markierte den Anfang des neu gegründeten und aus ehemaligen Windsbachern bestehenden Ensembles Sonat Vox unter der Leitung von Justus Merkel, bei dem er seit der Gründung die Position des ersten Countertenors innehat. Seit dem Wintersemester 2016 studiert Jonathan Mayenschein an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden bei Prof. Hartmut Zabel Gesang.

2017|18