Theater und Orchester Heidelberg

Mané Pérez

Zurück

Mané Pérez ist eine Schauspielerin und Musikerin aus Uruguay. Sie absolvierte ihre Schauspielausbildung 2008 bis 2011 an der Escuela Multidisciplinaria de Arte Dramático und an der Escuela de Acción Artística E. A. A. Luis Trochón in Montevideo, zudem bildete sie sich mit nationalen und internationalen Lehrer*innen aus verschiedenen künstlerischen Disziplinen weiter. Sie wirkte in zahlreichen Theaterproduktionen mit, eine regelmäßige Zusammenarbeit verbindet sie mit Dramaturgin und Regisseurin Marianella Morena. Mané Pérez bringt sehr umfangreiche Erfahrungen mit und Interesse an internationalen Zusammenarbeiten. Mit den Produktionen »No daré hijos, daré versos«, »Rabiosa melancolía« und »Ella sobre Ella« hat sie bereits auf verschiedenen Bühnen in Spanien, Portugal, Brasilien, Chile, Argentinien, Peru, Kolumbien, Bolivien, Venezuela, Ecuador und in den Vereinigten Staaten gespielt. Im Zuge ihrer internationalen Karriere ist besonders ihre Hauptrolle in der argentinisch-uruguayischen Koproduktion »La Fiera« (2016) wichtig, mit der sie verschiedene Länder Lateinamerikas bereiste. Des Weiteren verkörperte sie die Protagonistin der spanisch-uruguayischen Koproduktion »Bombardeo«, geschrieben und inszeniert von Marianella Morena, uraufgeführt 2018 im Teatro Calderón de la Barca im spanischen Valladolid und dann in zahlreichen spanischen Städten gezeigt. Mané Pérez erhielt 2016 den uruguayischen Premio-Florencio-Sánchez-Preis in der Kategorie Beste Schauspielerin einer Einmann-Show. Am Theater und Orchester Heidelberg gastiert Mané Pérez als Schauspielerin in »La flauta mágica/Die Zauberflöte«.