Theater und Orchester Heidelberg
Foto Annemone Taake

Melanie Roth

Zurück

Melanie Roth, geboren 1972, spielt seit ihrem 13. Lebensjahr Posaune. Vor ihrem Abitur 1991 erhielt sie Unterricht bei Hartmut Karmeier in Trier, bei Dieter Bauer in Saarbrücken, war Bundespreisträgerin »Jugend musiziert« in der Solo-Wertung und spielte im Landesjugendorchester Rheinland-Pfalz. Während ihres Studiums bei Prof. Paul Schreckenberger und Prof. Werner Schrietter gewann sie zahlreiche Probespiele und war u. a. Mitglied im Orchester des Schleswig-Holstein Musik Festivals 1993 (Carl St. Clair, Valery Gergiev), nahm teil an der Orchesterakademie des Bayerischen Rundfunks 1994 (Lorin Maazel), war Praktikantin bei den Duisburger Symphonikern sowie langjähriges Mitglied der Jungen Deutschen Philharmonie und spielte im Rahmen von Zeitverträgen in der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz und im Philharmonischen Staatsorchester Halle/Saale. 1996 gewann sie das Probespiel um die Solo-Posaune beim Philharmonischen Orchester der Stadt Heidelberg. Mittlerweile spielt sie auf der Position 2./stellvertretende Solo-Posaune.
In ihrer freien Zeit näht sie den Großteil ihrer Kleidung selbst, bewegt sich im Laufschritt durch den Wald und betrachtet die Welt am liebsten durch die Linse ihres Fotoapparats. Seit Jahren reist sie bevorzugt ostwärts, insbesondere zieht es sie immer wieder nach Estland.

2015|16

Posaune Cabaret

2014|15

Posaune Cabaret

2011|12

Posaune Happy End