Theater und Orchester Heidelberg

Michael Koschorreck

Zurück

Michael Koschorreck alias Kosho spielt seit 40 Jahren Gitarre für sich selbst, sein Publikum und große Kollegen wie André Heller, Wallis Bird, Mine, Les McCann, Queen Esther Marrow, Xavier Naidoo, Cae Gauntt, Wolfgang Haffner, Zelia Fonseca, Edo Zanki, Nena und viele mehr, zu hören auf über 140 CD-Produktionen.

Als Singer/Songwriter veröffentlichte er bisher drei Solo-Alben und ist seit 15 Jahren festes Mitglied der mit dem „Echo“ und „Comet“ ausgezeichneten „Söhne Mannheims“, die 2015 mit mehreren großen Konzerten und einem „best of“-Album ihr 20-jähriges Jubiläum feiern.

Zusammen mit dem Münchner Konzertgitarristen Augustin Wiedemann, dem Hammondorgeltrio „Cobody“ und seiner eigenen Band erkundet er das musikalische Spektrum zwischen Dowland und downbeat.

Seine Erfahrungen gibt Kosho seit vielen Jahren regelmäßig weiter als Dozent an der Popakademie Baden-Württemberg, der Bundesakademie in Trossingen und bei Workshops im In- und Ausland, als Autor der Zeitschrift „Acoustic Player“ sowie als Bandcoach bei Projekten wie „Popcamp“, „Bandfactory Niedersachsen“ und vielen anderen.

2015|16

2014|15