Theater und Orchester Heidelberg

Monika-Margret Steger

Zurück

lebt seit dem letzten Jahrtausend in Mannheim. Ursprünglich kommt sie aus dem Bayrischen Wald. Nach dem Studium der Germanistik, Philosophie, Völkerkunde in Marburg an der Lahn erhielt sie ihre Schauspielausbildung am Mozarteum Salzburg. Von 1996 bis 2000 war sie Schauspielerin im Ensemble des Nationaltheaters Mannheim und arbeitete zum Beispiel mit Barbara Frey, Johann Kresnik, Marlon Metzen, Stephanie Kunz und Manfred Weiß.

Seit 2001 ist sie freischaffend unter anderem am Schauspielhaus Wien, Theater gruppe80 Wien, Schauspiel Frankfurt, bei Circularte Basel, Schnawwl Mannheim, Staatstheater Karlsruhe sowie der Schauburg München tätig. Im Rahmen von Kultur-Rhein-Neckar e.V. war sie bei zahlreichen Kulturprogrammen in der Region zu sehen und engagiert sich seit 25 Jahren beim deutsch-russischen Austauschprogramm QUATTROLOGE. Von 2004 bis 2010 zeichnete sie für die Programmmitgestaltung des Kunstladen e.V. in der Mannheimer Neckarstadt-West verantwortlich und war Mitgestalterin bei spartenübergreifenden Ausstellungen und Performances.

Seit 2005 arbeitet sie auch als Theaterworkshopleiterin unter anderem am Jungen Nationaltheater Mannheim, am Englischen Institut Heidelberg, an Hochschulen und im Rahmen anderer öffentlicher Bildungsträger. Seit 2007 ist sie Mitglied der freien Theaterformation Neues EnsemblE (NEE) und wirkte ab 2012 in Theaterproduktionen des COMMUNITYartCENTERmannheim mit. Sie ist Mitorganisatorin künstlerischer Programme bei »BUNTE VIELFALT STATT VÖLKISCHER EINFALT!« in Mannheim.

Außerdem inszeniert und spielt sie am Zimmertheater Speyer und macht seit 2017 Musik mit den MONIMATES.

2020|21

Padrubel / Erzählerin 7 / Ritter / Gitterwächter Rodrigo Raubein und Knirps, sein Knappe

2018|19