Theater und Orchester Heidelberg
Foto Susanne Reichardt

Sara Musini

Zurück

Die italienische Flötistin Sara Musini studierte am Conservatorio Arrigo Boito in Parma bei Maestro Aldo Sisillo. Zudem erhielt sie eine Ausbildung in Musikproduktion, Mix und Mastering im Insomnia Studio in Reggio Emilia bei Matteo Barchi. Seit 2012 ist sie Teil des Quintetts Kosmos Wind Ensemble, mit dem sie 2013 die Aufnahme »Va pensiero sull’ali d’orate« veröffentlichte. 2014 spielte Sara Musini beim Festival Vita in Versi con Flauto Solo am Teatro Sociale Gualteri, 2016 nahm sie zwei Hip-Hop-Titel mit dem Beatmaker Hura Hara für das Album »InsTrueMentality« auf. 2017 spielte sie die erste und zweite Flötenstimme für das Album »The Burden« von Daniele Morra ein. Sara Musinis musikalisches Spektrum reicht von klassischer Musik bis Hip Hop, Rap und Beatmaker. Sie war 2018 Finalistin beim VerdiRap-Contest am Teatro Regio in Parma und performte 2019 als Rapperin beim Festival VerdiOff in Parma. Beim Heidelberger Hip-Hop-Contest im November 2019 performte sie den Eröffnungs-Rap mit einem eigenen Song. Seit 2019 arbeitet sie mit DJ T-Robb, dem Bassisten XRY und der Hip-Hop-Tanzcrew Shadows-s zusammen. Zurzeit arbeitet sie an ihrem ersten Hip-Hop-/Rap-Soloalbum mit DJ T-Robb, XRY und weiteren Künstler*innen. Sie unterrichtet an der Musikschule Arti e Suoni in Parma und an der Musica & Musica Musikschule in Poviglio. Am Theater und Orchester Heidelberg spielt Sara Musini Flöte in »La flauta mágica/Die Zauberflöte«.