Theater und Orchester Heidelberg
Foto Philipp Ottendörfer

Silke Schwarz

Zurück

Studierte Gesang an der Staatlichen Hochschule für Musik Freiburg. Sie wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, so etwa beim 52. ARD-Wettbewerb mit dem Förderpreis der Theodor-Rogler-Stiftung und beim Bundeswettbewerb Gesang 2004 mit dem 2. Preis in der Sparte Konzert/Lied. Außerdem erhielt sie den Sonderpreis der Oper Monte Carlo beim Belvedere Wettbewerb 2005 in Wien. Die Fachzeitschrift Opernwelt nominierte sie mehrfach als »beste Nachwuchssängerin des Jahres«. Am Stadttheater Bern interpretierte sie Irina in Drei Schwestern. Seit der Spielzeit 2005|06 ist sie am Theater und Orchester Heidelberg engagiert, wo sie als Zerlina in Don Giovanni debütierte und Partien wie Pamina in Die Zauberflöte, Mimi in La Bohème, Nedda in I Pagliacci und Gilda in Rigoletto gesungen hat. Auch in der Spielzeit 2011|12 ist Silke Schwarz als festes Ensemblemitglied am Theater und Orchester Heidelberg zu sehen.

2011|12

Schlosskonzerte
Operngala
Micaëla Carmen
Gran Sacerdotessa Aida