Theater und Orchester Heidelberg
Foto Susanne Reichardt

Veronika Kaleja

Zurück

Veronika Kaleja studierte Szenografie und Kostüm an der Hochschule Hannover. Bereits während des Studiums stattete sie mehrere Produktionen der Hochschule für Musik und Theater mit Kostümen aus.
Seit 2019 ist sie als freischaffende Bühnen- und Kostümbildnerin tätig. Davor war sie mehrere Jahre (ab 2013) als Ausstattungsassistentin am Staatstheater Braunschweig und der Staatsoper Hannover beschäftigt. Während dieser Zeit arbeitete sie eng mit Designer*innen wie Madeleine Boyd, Mathias Fischer-Dieskau, Anne Neuser, Dieter Richter und Gesine Völlm zusammen.
Ihre Arbeiten sind gleichermaßen in der Oper und im Schauspiel zu sehen. Dabei realisierte sie Bühne und Kostüm u. a. mit den Regisseur*innen Karsten Barthold, Friederike Karig, Claudia Isabel Martin und Neil Barry Moss. In der Zusammenarbeit mit jungen Ensembles lieferte sie die Kostüme für mehrere Inszenierungen der Jungen Oper Hannover, u. a. »Das Märchen vom Märchen im Märchen«, »Der Sanfte Riese« oder »Babbel« . Für die »Oper für junges Publikum« zeichnete sie für die Ausstattungen zu »Kuckuck« und für das prämierte Stück »Und wie klingst du?« verantwortlich.
Ebenfalls war sie für verschiedene Dokumentarproduktionen tätig und stattete u. a. den prämierten Kinderkurzfilm »Tschüss Papa« von Hendrik Maximilian Schmitt aus sowie mehrere Kurzfilme für die HAWK Hildesheim.
In ihrer derzeitigen Zusammenarbeit mit Claudia Isabel Martin am Rokokotheater Schwetzingen »Was frag ich nach der Welt!« ist sie für Bühne und Kostüm zuständig.