Theater und Orchester Heidelberg

3. Bachchor-Konzert

Johann Sebastian Bach Johannes-Passion BWV 245 (Fassung von Robert Schumann)

Die ergreifend geschilderte Leidensgeschichte Jesu: Johann Sebastian Bachs Johannes-Passion aus dem Jahr 1724 steht im März auf dem Programm des 3. Bachchor-Konzerts. Die Handlung ist dramatisch und lässt beim Hörer durchaus eine imaginäre Szenerie entstehen, in der Jesus, Petrus, Pilatus, die Jünger und das Volk wie auf einer Bühne zu agieren scheinen. Die Musik ist farbig und rhythmisch geprägt – dynamisch und abwechslungsreich folgen relativ kurze Teile aufeinander. Betrachtend kommentieren die Choräle das Geschehen, die Arien sind interpretierende und mitfühlende Äußerungen, die mitreißenden Chöre des Volkes treiben die Handlung voran: ein Bild entsteht, das mit kräftigem Pinselstrich die wichtigen Stationen der Passionsgeschichte nachzeichnet.

Wir laden Sie herzlich ein, vor dem Konzert die Einführung von Bruno Dumbeck zu besuchen. Die Einführung findet von 18.10 bis 18.30 Uhr auf der Empore der Peterskirche statt.