Theater und Orchester Heidelberg
Foto Florian Merdes

3. Kammerkonzert

Gustav Holst Suite Nr. 1 Es-Dur op. 28
Orlando di Lasso Sechs Chansons zu vier Stimmen, arrangiert für Kontrabassquartett
George Gershwin »Porgy and Bess« Suite, arrangiert für Blechbläserquintett

Die Suite Nr. 1 Es-Dur von Gustav Holst bringt volle Blechbläserklänge zu Gehör. 1909 entstanden, ist sie eines der ersten und wichtigsten Werke für moderne Blasorchesterbesetzung. Der franko-flämische Komponist Orlando di Lasso (1532 – 94) gilt als einer der bedeutendsten und einflussreichsten Komponisten der Renaissance. Heute sind mehr als fünfhundert Motetten, sechzig Messen und weit über einhundert geistliche sowie weltliche Madrigale überliefert. Dazu komponierte Orlando di Lasso eine Vielzahl an deutschen und französischen Liedern. Die sechs Chansons erklingen in einer Fassung für vier Kontrabässe. In einem Arrangement für Blechbläserquintett beschließt George Gershwins Suite aus der Oper »Porgy und Bess« das kammermusikalische Sonntagsprogramm.

Termin

So 13 März
11.00–12.15 Uhr > Alter Saal

3. Kammerkonzert

Musik von Gustav Holst und George Gershwin und Orlando di Lasso

Termine ausblenden
Änderungen vorbehalten