Theater und Orchester Heidelberg

4. Bachchor-Konzert

Wolfgang Amadeus Mozart Symphonie Nr. 33 B-Dur KV 319
Joseph Haydn Schöpfungsmesse B-Dur Hob. XXII 13

Ein gewaltiges Werk: Joseph Haydns Schöpfungsmesse. Den Beinamen erhielt sie, weil der Komponist im Gloria ein musikalisches Thema aus seinem Oratorium Die Schöpfung verarbeitet. Maria Theresia, Gemahlin des Kaisers Franz II., hat diese Stelle jedoch missfallen – sie forderte eine Änderung. Als selbstbewusster Künstler ging Haydn aber nicht darauf ein. Komponiert wurde die Schöpfungsmesse in nur zwei Monaten und im September 1801 in der Bergkirche zu Eisenstadt uraufgeführt.

Wir laden Sie herzlich dazu ein, vor dem Konzert die Einführung mit Bruno Dumbeck zu besuchen. Die Einführung findet um 18.10 Uhr auf der Empore der Peterskirche statt.