Theater und Orchester Heidelberg
Foto Susanne Reichardt

4 x 4

Dance evening by Simone Sandroni, Iván Pérez, Stijn Celis and Roberto Scafati

Four cities, four dance companies, four choreographers – for the production «4 × 4», Dance Theatre Heidelberg joins forces with TANZ Bielefeld, Saarland State Ballet, and Ballett Theater Trier. Inspired on the idea of Vivaldi’s legendary programme music «The Four Seasons» and arrangements by the contemporary composers Miguelángel Clerc Parada, Davidson Jaconello, Max Richter, and Milian Vogel, this four-part evening combines the different signatures of four renowned choreographers and celebrates the multifaceted form of contemporary dance at German city and state theaters. Each artistic director visits one of the other four dance companies in order to develop a choreographic work for one of Vivaldi’s seasons.  What a great dance celebration!

4 x 4

Tanzabend von Simone Sandroni, Iván Pérez, Stijn Celis und Roberto Scafati

EN

mit Musik von Antonio Vivaldi und anderen

empfohlen ab 14 Jahren

Vier Städte, vier Tanzkompanien, vier Choreografen – für 4 × 4 schließt sich das Dance Theatre Heidelberg mit TANZ Bielefeld, dem Saarländischen Staatsballett und dem Ballett des Theaters Trier zusammen. Entlang der Grundidee von Vivaldis legendärer Programmmusik »Die vier Jahreszeiten« und von Bearbeitungen der zeitgenössischen Komponisten Miguelángel Clerc Parada, Davidson Jaconello, Max Richter und Milian Vogel entsteht ein vierteiliger Abend, der die unterschiedlichen Handschriften von vier renommierten Choreografen miteinander vereint und die vielseitige Gestalt des zeitgenössischen Tanzes an den deutschen Stadt- und Staatstheatern feiert. Jeder der künstlerischen Leiter gastiert in einer der anderen Städte, um für das dort beheimatete Ensemble eine choreografische Arbeit zu einer der Jahreszeiten zu entwickeln. Definitiv ein großes Fest für den Tanz!

Besetzung

  • Choreografie Simone Sandroni | Iván Pérez | Stijn Celis | Roberto Scafati
  • Musik Vivaldi | Max Richter | Miguelángel Clerc Parada | Milian Vogel | Davidson Jaconello
  • Lichtdesign Andreas Rehfeld
  • Kostüme Sandra Maria Paluch | Katharina Andes | Carola Vollath | Jessica Hog
  • Dramaturgie Klaus Kieser | Janett Metzger | Marcos Mariz | Eva Wagner
  • Mit Inés Belda Nácher | Sofia Emanuela Cappelli | Vittoria Carpegna | Edoardo Cino | Montana Dalton | Laura Evangelisti | Nobel Lakaev | Cola Lok Yee Ho | Andrea Muelas Blanco | Alexandre Nodari | Micaela Serrano Romano | Giorgio Strano | Kuan-Ying Su | Ana Torre | Adrien Ursulet | Madhav Davide Valmiki | Saúl Vega Mendoza | Andrea Zinnato

Choreografische Assistenz Sarah Deltenre, Eri Iwasaki, Joe Monaghan, Leonardo Rodrigues, Claudio Schellino, Jorge Soler Bastida, Elvira Zúñiga Porras

Bilder

Frühling


Sommer


Herbst


Winter


Videos

4 x 4

Partner und Sponsoren

  • Koproduktion mit dem Saarländischen Staatstheater, Theater Trier und Theater Bielefeld

     

     

  • Mit freundlicher Unterstützung durch