Theater und Orchester Heidelberg

5. Philharmonisches Konzert

Martin Georgiev The Secret / TaЙHaTa Auftragskomposition des Theaters und Orchesters Heidelberg
Joaquín Rodrigo Concierto de Aranjuez für Gitarre und Orchester
Ottorino Respighi Antiche Danze ed Arie per liuto. Suite Nr. 1 und 2

Joaquín Rodrigo schuf mit dem Concierto de Aranjuez, seinem wohl berühmtesten Werk, eine mitreißende Hommage an die Kultur seines Heimatlandes: beispielsweise an den Fandango, eine Form des Flamenco, oder an den religiösen Klagegesang der Saeta. Das Gitarrenkonzert, in dem Rhythmus, Virtuosität und melancholische Klage imZentrum stehen, hat der im Kindesalter erblindete Komponist nach dem Palacio Real de Aranjuez, dem Sommersitz der spanischen Königsfamilie, benannt.
Einen geografischen wie stilistischen Kontrapunkt setzt die Orchestersuite des Italieners Respighi. Der Komponist aus Bologna interessierte sich schon früh für die vorklassische Musikkultur Italiens, insbesondere für die Instrumentalmusik des 16. bis 18. Jahrhunderts. In seinen insgesamt drei Orchestersuiten Antiche Danze ed Arie setzt er sich mit der Lautenmusik vergangener Epochen auseinander und findet mit farbenreichen Orchestrierungen reizvolle Instrumentalsätze.
Eröffnet wird das Konzert mit einer Uraufführung des Komponisten für Heidelberg 2012|13 Martin Georgiev, der sich im Konzert auch als Dirigent präsentiert.