Theater und Orchester Heidelberg

7. Philharmonisches Konzert

Jean Sibelius Symphonie Nr. 7 C-Dur op. 105
Leif Segerstam Symphonie Nr. 284 »Pisces Fishes for Pieces (Peaces) … All Over? Not Yet!!!« (Uraufführung)
Jean Sibelius Symphonie Nr. 1 e-Moll op. 39

Zwei Symphonien des finnischen Komponisten Jean Sibelius und die Uraufführung der inzwischen 284. Symphonie seines Landsmanns Leif Segerstam bereichern das Konzertprogramm im Wonnemonat Mai. Die 1. Symphonie von Sibelius ist noch stark der romantischen Tradition und vor allem Tschaikowsky verpflichtet. Außergewöhnlich ist die Form der 7. Symphonie, denn sie besteht sie doch nur aus einem einzigen Satz. Der Finne Leif Segerstam studierte an der Sibelius-Akademie in Helsinki und an der Julliard School in New York City. Seine 284. Symphonie – eine Uraufführung! – heißt Pisces Fishes for Pieces (Peaces) … All Over? Not Yet!!! – ein ambitionierter Titel für ein ambitioniertes Werk.