Theater und Orchester Heidelberg

Bahnhof West Side

vom Club »Zu viel Jamal«

  • Archiv – Spielzeit 2016|17

Der Bahnhof West Side ist Start- und Zielpunkt vieler Menschen. So wird er jedenfalls von einigen beschrieben, die den Weg dorthin gemacht haben. Viele von ihnen sind nach langer Zeit dort angelangt. Manche sind nicht angekommen. Einige warten noch auf die genaue Auskunft über Anschlusszüge. Andere haben eine Fahrkarte für den Zug zurück. Für die einen ist er nur ein Zwischenstopp, bevor es weitergeht, für die anderen die ersehnte Endstation. Fünf Menschen, die unterschiedlicher nicht sein können, und doch haben sie eines gemeinsam: Sie warten auf denselben Zug. 10 Minuten Verspätung – ein misslicher Umstand, der jedoch Unerwartetes ermöglicht. Der Bahnhof wird zur Bühne, zum Schauplatz, zum Ort für Begegnung und Austausch. Jede Sekunde bringt die Wartenden der einen gemeinsamen Sache näher … Empathie scheint der erste Schritt zur Solidarität. Eine Stimme alleine macht keinen Chor.

Besetzung

  • Leitung Ali Ismael
  • Theaterpädagogik Laura Holz
  • Assistenz Sara Backhaus
  • Musik Michael Seiler
  • Mit Hassan Albatran, Luisa Lozano, Masoud Mohammadi, Omid Ranjbar, Anna Scheuble

Partner und Sponsoren