Theater und Orchester Heidelberg

Der amerikanische Soldat / Born with the USA

Kurzdrama von Rainer Werner Fassbinder
im Rahmen des Theaterspektakels Born with the USA

  • Archiv – Spielzeit 2014|15

  • US-Hospital, Situation Room

In Vietnam war es ihm »zu laut«: Ricky, eigentlich Richard, kehrt nach seiner Soldatenzeit in seine Heimatstadt München zurück, wo sich nichts verändert hat – außer ihm. Das laute Töten des Krieges hat er hinter sich, jetzt folgt das leise Morden: Als Auftragskiller dreier zwielichtiger Polizisten erledigt Ricky unliebsame Größen der organisierten Kriminalität. Inmitten von Nutten, Nachtportiers, Gangstern und skrupellosen Polizisten irrt er durch die Unterwelt der bayerischen Metropole – bis er selbst Zielscheibe seiner Auftraggeber wird und die staatliche Macht sein Leben erneut aufs Spiel setzt. Mit dem Amerikanischen Soldaten hat Fassbinder 1968 ein verstörendes und gleichzeitig poetisches Kurzdrama über Geld, Macht und Gewalt geschrieben, das er 1970 selbst verfilmte. Sein Stück ist geprägt von der Faszination amerikanischer Gangsterfilme: Von Polizisten und Kriminellen, die sich durch nichts voneinander unterscheiden, von den stillen Momenten zwischen Auftrag, Bezahlung und Ausführung, von Coolness, Indifferenz und dem nicht totzukriegenden Mythos der Guten und der Schlechten. Das Theater Heidelberg entdeckt Fassbinders Kurzdrama neu und bringt das selten gespielte Stück wieder auf die Bühne.

Bilder


Partner und Sponsoren