Theater und Orchester Heidelberg

Einigkeit und …

Ein Rechercheprojekt zu Sinti und Roma in Europa von Dirk Laucke

Helen Stiepel ist Lokaljournalistin, die nach Ungarn fährt, um über die Partnerstadt Kolöstzemiskata zu berichten. Übersetzen darf ein gewisser Schorsch, der ihr so ziemlich alles an rassistischen Umtrieben gegen die Minderheit der Sinti und Roma im gegenwärtigen Ungarn zu zeigen scheint – nur eins macht er nicht: sie nach Kolösztemiskata bringen. Ihre Spur verliert sich irgendwo bei Budapest. Sohn Max nimmt Urlaub von der Demenzkrankenpflege, und begibt sie auf die Suche nach seiner Mutter …

Einigkeit und … basiert auf einer Recherchereise nach Ungarn, die der Autor Dirk Laucke selbst im Februar 2012 unternommen hat. Dabei hat er sehr viele Interviews geführt, die im Text auftauchen. Dementsprechend ist ein Stück entstanden, das halb fiktional und halb dokumentarisch ist und sich mit der Diskriminierung der Sinti und Roma in der EU auseinandersetzt.

Rahmenprogramm in Zusammenarbeit mit dem Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma

Am 16. Juni wurde im Zwinger-Foyer die Ausstellung mit Alexander Schikowskis Fotos von Dirk Lauckes Recherchereise durch Ungarn eröffnet. Die ausgestellten Abzüge können zum Preis von je 10 Euro erworben werden. Der Erlös wird den Roma-Schulkindern aus dem Dorf Gyöngyöspata, in dem auch die Aufnahmen von Alexander Schikowski entstanden sind, gespendet.

Am Samstag, den 09. Juni, wurde um 18 Uhr in der Peterskirche Heidelberg die Ausstellung »Freunde, wohin seid ihr verweht?« mit künstlerischen Dokumenten des Holocaust der Sinti und Roma von Otto Pankok und Celja Stojika eröffnet. Die Ausstellung ist noch bis zum 17. Juli während der Öffnungszeiten der Kirche (montags bis freitags 11-17 Uhr, samstags 11-14 Uhr, sonntags nach dem Gottesdienst) zu sehen.

Am Freitag, den 01. Juni, fand um 18 Uhr vor der letzten Vorstellung von Carmen eine Einführungsveranstaltung »Sinti und Roma in Oper, Schauspiel und Kindertheater« unter anderem mit Mariselle Martínez, der Interpretin der Carmen, und Michail Krausnick, dem Autor von Elses Geschichte, statt.
Am Sonntag, den 10. Juni, fand eine Einführungsmatinee zu Einigkeit und … mit Beteiligten der Produktion, dem Autor Dirk Laucke sowie Prof. Dr. Klaus Michael Bogdal statt, der 2011 das Buch »Europa erfindet die Zigeuner. Eine Geschichte von Faszination und Verachtung« herausgebracht hat.

Besetzung