Theater und Orchester Heidelberg

Fabulamundi. Playwriting Europe

The Dangerous Opportunity. Lesung neuer europäischer Theaterstücke

Publikumsgespräch im Anschluss

Das Theater und Orchester Heidelberg intensiviert seine internationale Netzwerkarbeit und die spannende Beschäftigung mit europäischer Gegenwartsdramatik: Am 06. April fällt im Zwinger der deutsche Startschuss für das internationale Autorenprojekt Fabulamundi. Playwriting Europe, das sich zeitgenössischer Dramatik und deren Übersetzungen widmet – und zu lustvoll-kritischer Auseinandersetzung mit theatralischem Schreiben anregen will. An dem Gewinnerprojekt des europäischen Kulturprogramms 2007-2013 sind mit Frankreich, Deutschland, Italien, Rumänien und Spanien 5 Nationen beteiligt: ein Netzwerk mit 14 Theatern, Festivals und 51 Autoren. In 50 Lesungen werden quer durch Europa die übersetzten Theaterstücke präsentiert, die sich mit dem janusköpfigen Moment der Krise als Gefahr und Chance auseinandersetzen: The Dangerous Opportunity. Bevor am Deutschen Theater Berlin und am Residenztheater München weitere Veranstaltungen in Deutschland stattfinden, wirft das Theater Heidelberg einen ersten Blick nach Italien, Spanien und Rumänien – und stellt mit Riccardo Spagnulo, Marilia Samper und Csaba Székely drei ausgewählte junge Dramatiker vor!

Vorgestellt werden:

Bluatswuat – Gehirnblutung von Riccardo Spagnulo (Italien)
Deutsch von Werner Waas

Minenblumen von Csaba Székely (Rumänien)
Deutsch von Luisa Brandsdörfer

Schatten von Marilia Samper (Spanien)
Deutsch von Stefanie Gerhold

Im Anschluss an die Lesungen findet nach einer Pause ein Publikumsgespräch zum Thema Babylonische Nachbarn? – Die Kunst der Übersetzung zwischen Kulturtransfer und Ursprünglichkeit statt. Die drei Autoren und ihre Übersetzer diskutieren mit dem Publikum über Arbeitsmethoden und Möglichkeiten der Übersetzung: Was braucht die Übertragung dramatischer Literatur? Wie kann kultureller Transfer am konstruktivsten gelingen? Und worin könnte der künstlerische Mehrwert einer Übersetzung bestehen?

Besetzung

Partner und Sponsoren