Theater und Orchester Heidelberg
Flo & Fauna

Florian Hartz’ Flo & Fauna

Tête-à-Tête mit der freien Szene

Wenn der junge Mannheimer Bassist Florian Hartz nicht nur sein Trio Flo & Fauna nennt, sondern auch dessen neues Album mit »Wald: live« betitelt, dann muss das auch metaphorisch als Verweis auf die polystilistische Fusion-Ästhetik gelesen werden, aus der heraus das Trio seine Klangwelten entstehen lässt. Es groovt gewaltig im Wald, bleibt dabei aber der Spielkultur eines echten Piano-Trios mit E-Bass und Drums verhaftet. Die Improvisationen entwickeln sich zumeist aus kompakten Songstrukturen, ziehen feine lyrische Linien oder greifen die dynamischen Impulse auf, die aus permanenten Rhythmuswechseln entstehen. Wir begegnen in diesem Wald Ameisen und wilden Pferden, gehen durch einen Sommerregen und meditieren dabei auch über Einsamkeit und Tod – was man im Wald gelegentlich tut.

Besetzung

Komposition und E-Bass Florian Hartz
Keys Konrad Hinsken
Drums Jakob Dinnebier