Theater und Orchester Heidelberg

HOME, LOVE, DOG

Ein aufwieglerischer Theaterabend über Partnerschaft | Club #5 »Wettlauf mit der Zeit« (20+ Jahre) | Stückentwicklung | Video

14+
  • Archiv – Spielzeit 2020|21

  • Uraufführung

    online auf VimeoEintritt frei!

Der Vimeo-Link befindet sich unten auf dieser Seite.

Die Premiere hat am 24.07.2021 bei Zoom stattgefunden.

Single zu sein ist wie eine Tütensuppe, Liebe hingegen wie ein Candle-Light-Dinner. Mit diesem Slogan wirbt ein Zugunternehmen, das eine Reise ins Glück anbietet. Allerdings sind nur Paare zugelassen. Zwischen Ketzer*innen, einer französischen Bulldogge namens Amor, den Sorgen von Frau und Herr Mustermann und einer stets bemühten Schaffnerin stellt sich die Frage: »Wann kommt der Zug eigentlich an?«
Mit einem kritischen und humorvollen Blick hat der Club #5 in den Proben Eigenheiten, Klischees und die Romantisierung von Partnerschaften untersucht. Die Spurensuche hat gezeigt: Es ist höchste Zeit, unsere (engen) Vorstellungen von Partnerschaft zu hinterfragen.

Besetzung

  • Spielleitung Jeremy Heiß
  • Kamera Johanna Roth
  • Dramaturgische Beratung Jürgen Popig
  • Mit Viktoria Christov, Amelie Fröhlich, Pia Grabbe, Marcella Huneus, Luisa Krammer, Brigitta Martin, Johanna Müller, Daniel Rapp, Liz Schrauf

Technik, Beleuchtung, Ton Dirk Wiegleb, Alexander Dressler, Christian Raudzis, Michael Theil
Requisite Mona Patzelt
Kostüm und Ausstattung Svenja Kicherer, Isabell Wibbeke

Videos

HOME, LOVE, DOG

Ein aufwieglerischer Theaterabend über Partnerschaft | Club #5 »Wettlauf mit der Zeit« (20+ Jahre) | Stückentwicklung | Uraufführung | Video

Partner und Sponsoren