Theater und Orchester Heidelberg
Foto Dominique Brewing

IMPACT

von Edan Gorlicki − INTER-ACTIONS

Mit dem ersten Teil ihrer Trilogie »MOLECULAR SCARS« beleuchten Edan Gorlicki und sein Team in »IMPACT« die individuellen und gesellschaftlichen Prozesse, die aus einer Katastrophe erfolgen. Sie begeben sich in das Epizentrum des Geschehens. Ohne ein Ereignis bloß nachzuerzählen, erforscht das Stück, wie der Körper reagiert, wenn aus dem Nichts eine Katastrophe geschieht. Wie begreifen Menschen die plötzliche Veränderung? Welche Mechanismen führen zu Flucht, Abwehr oder Starre? Wie verändert sich das Erleben von Zeit, wenn der Körper die  Kontrolle übernimmt?

Termin

Mi 26 Januar
Gastspiel
20.00 Uhr > Zwinger 1 | anschl. Publikumsgespräch

IMPACT

von Edan Gorlicki − INTER-ACTIONS

Termine ausblenden
Änderungen vorbehalten

Besetzung

  • Choreografie, Konzept und Bühne Edan Gorlicki
  • Kostüm und Choreografische Assistenz Evandro Pedroni
  • Musik Harrison McClary
  • Licht Ingo Jooß
  • Dramaturgie, PR und Building-Actions Programm Eva-Maria Steinel
  • Produktionsleitung Janin Friese | Silinee Damsa-Ard | Produktionsbüro schæfer&soehne
  • Fundraising Susanne Brauer
  • Management Sarah Thöle
  • Mitentwickelt und getanzt von Alfonso Fernández Sánchez | Amy Josh | Charlotte Petersen | Lorenzo Ponteprimo | Ting-An Ying

Bilder


Videos

IMPACT