Theater und Orchester Heidelberg

LAMPE | White Lions

LAMPE | White Lions – Music for Vibraphone, two hands and many voices | Tête-à-Tête mit der freien Szene

    Tête-à-Tête mit der freien Szene

Licht aus, Lampe an, heißt es so schön zu Beginn ihrer Auftritte. Im nächsten Moment drückt einem schon der Lo-Fi Indie Pop die Brust ein. Der Sound treibt und dass die Texte lustig sind, wäre eine Untertreibung – zu subtil sind die Brüche hin zur Melancholie. Man lacht, denkt nach, möchte weinen und lacht wieder und am Ende eines Abends mit Lampe steht nur noch die Frage: Warum sind die nicht schon viel berühmter?

Die Kompositionen der Vibraphonistin Katarzyna Kadłubowska sind durch die amerikanische Strömung Minimal Music und Weltmusik inspiriert. Aber auch unkonventionelle Neubearbeitungen von Purcell und Bach finden sich als Anspielungen auf die klassischen Wurzeln der Künstlerin in ihrer Musik. Die freie Zusammensetzung verschiedenster Stile sowie Improvisation münden gemeinsam in einer einzigartigen klanglichen Collage. »White Lions« sind in Musik gefangene Geschichten, bestehend aus Vibraphon, Kalimba, Darabuka und Gesang. Nicht nur Geschichten mit klarer Fabel, aber übersinnliche Erzählungen, Reisen ins Innere, in die Schlupfwinkel der geistlichen, psychologischen und metaphysischen Natur.

Besetzung

Mit Tilman Claas und Julian Heyden

Mit Katarzyna Kadłubowska