Theater und Orchester Heidelberg

Michael Kohlhaas

nach Heinrich von Kleist

Wie viel Ungerechtigkeit kann ein Mensch erdulden? Heinrich von Kleists weltberühmte Novelle »Michael Kohlhaas« erzählt die Geschichte eines Pferdehändlers, der als Opfer staatlicher Willkür eine Eskalation der Gewalt in Gang setzt. Wo hört der Widerstand eines Wehrlosen in der Gesellschaft auf und wo beginnt terroristische Selbstjustiz?

Die Premiere findet Ende 2020 statt, nähere Informationen folgen.

Besetzung