Theater und Orchester Heidelberg

Robin Hood

Für die Bühne bearbeitet von Maike Krause

5+

Robin Hood wurde im 13. Jahrhundert in England zur Legende. Ob es diese sagenumwobene Figur wirklich gab, weiß man nicht. Aber durch die Balladendichtung wurde die Geschichte weiter ausgebaut. Bis heute ist der abenteuerliche Stoff jedem Kind ein Begriff. Robin Hood steht für die Gerechtigkeit ein und bestiehlt Reiche, um den Besitz den Armen zu geben und wird so zum Gesetzesbrecher. Robin Hood ist der Anführer einer Bande sogenannter Vogelfreier, die sich in den Sherwood Forest zurückgezogen haben und in einer Parallelgesellschaft als hervorragende Bogenschützen gegen die Herrscher kämpfen, die das Volk unterdrücken. Schon seit langem ist er dem Sheriff ein Dorn im Auge. Gerade erst hat er ihn gefangen. Schon befreit ihn Marian, die Tochter des Barons, die Robin Hood liebt. Allerdings ist sie für ein Leben im Wald noch nicht bereit und bleibt im Schloss bei ihrem Vater. Während Robin Hood neue Raubzüge begeht und seine Bande im Wald vergrößert, heckt der Sheriff einen neuen Plan aus, um den »Outlaw« ein für alle Mal einzufangen: Wer beim Bogenschießen gewinnt, bekommt Marian zur Frau. Natürlich kann Robin Hood bei diesem Turnier nicht fehlen. Ob er in die Falle geht oder nicht, kann man auf dem Heidelberger Schloss erleben.

 

Im Anschluss an die Vorstellungen werden themenbezogene Gruppenführungen für Kinder angeboten. Informationen und Buchung unter 06221 | 658 880 oder service@schloss-heidelberg.de

Besetzung

Bilder


Partner und Sponsoren

Partner und Sponsoren