Theater und Orchester Heidelberg

Schöne Dinge sind auf unserer Seite

von Berkun Oya

  • Archiv – Spielzeit 2012|13

  • Deutschsprachige Erstaufführung
    Zwinger 1+

Aus dem Türkischen von Monika Demirel

Gewinner des Autorenwettbewerbs beim Heidelberger Stückemarkt 2011

Das Unbehagen nach einem Einbruch. Ein Ehepaar kommt abends nach Hause und bemerkt entsetzt, dass in seine Wohnung eingebrochen wurde. Das Türschloss wurde brutal demoliert, die Sachen wurden auf den Kopf gestellt, aber merkwürdigerweise scheint nichts zu fehlen, nur ein Fotoapparat. Im Schlafzimmer ertappt die Frau plötzlich den Einbrecher und die Situation wird zunehmend bedrohlich: Ali, der Einbrecher, fordert mit einem Messer in der Hand die Herausgabe des Fotoapparats. Aber wer, wenn nicht er, hat ihn dann gestohlen? Als schließlich noch Alis Freundin, ein kleines, schüchternes, traditionell gekleidetes türkisches Mädchen, auftaucht, wird klar: Dies ist alles andere als ein gewöhnlicher Einbruch! Er führt vier Menschen zusammen, deren Lebenswege sich vermutlich sonst nie gekreuzt hätten. Das junge Paar aus der türkischen Provinz, glücklich verliebt, aber auf der Flucht vor der Familie des Mädchens, die die Verbindung nicht will, und das moderne Großstadtpaar, dessen Beziehung die ersten Brüche aufweist.

Der türkische Autor Berkun Oya leitet seit 1999 die von ihm gegründete Istanbuler Theatergruppe KREK, für die er schreibt und inszeniert. 2010 war er der erste türkische Autor, der eine Autorenresidenz am Londoner Royal Court Theater erhielt.

Besetzung