Theater und Orchester Heidelberg

Serenadenkonzerte

Haydn – Mozart – Brahms

Zwei Haydn-Mozart-Brahms-Abende stehen zusätzlich auf dem Konzertprogramm. Beide enthalten Brahms’ Variationen über ein Thema von Haydn op. 56a, eine Mozart-Arie und eine Haydn-Symphonie.
Mit den zwei Serenadenkonzerten stellen sich die Kandidaten in der Endauswahl um die Position des Generalmusikdirektors des Theaters und Orchesters Heidelberg öffentlich vor: Das Konzert am 30. April dirigiert Hendrik Vestmann, Chefdirigent der Oper Bonn, Solistin ist die Sopranistin Hye-Sung Na. Die musikalische Leitung des zweiten Konzerts am 3. Mai hat Elias Grandy, 1. Koordinierter Kapellmeister am Staatstheater Darmstadt, als Solist ist Counter Terry Wey zu hören.