Theater und Orchester Heidelberg

Traces of Afghanistan

Einblicke in die Recherchereise am Hindukusch

Ende Oktober 2014 brachen drei Künstler der costa compagnie zu einer dreiwöchigen Recherchereise nach Afghanistan auf. Keiner von ihnen war je zuvor in Afghanistan gewesen. Die Gespräche, welche die Künstler dort führten sowie ihre Video- und Tonaufnahmen bilden die Grundlage der Tanz-Performance CONVERSION_2. Nach Afghanistan, die am 08. Mai uraufgeführt wird. Die Aufführung CONVERSION_2 wird die zweijährige Kooperation der Künstler der costa compagnie mit dem Theater Heidelberg abschließen und bildet damit den Höhepunkt dieser besonderen Zusammenarbeit, in deren Rahmen bereits die ehemaligen Militärgelände der US-Armee in Heidelberg bespielt wurden. Welche Fragen haben die Künstler in Afghanistan den Menschen gestellt? An welche Orte konnten sie reisen? Wem sind sie in den drei Wochen begegnet? Und wo mussten sie an der noch immer gefährlichen Sicherheitslage in diesem Land scheitern? Können wir uns einer afghanischen Perspektive auf diese Weise annähern? Wer vorab mehr über die Reise nach Afghanistan erfahren möchte und Einblicke in die spannenden Recherche-Materialien erhalten will, ist herzlich eingeladen zu Traces of Afghanistan.
Ein Foto- und Videoblog der Recherche unter http://costacompagnie.tumblr.com

Partner und Sponsoren

  • Gefördert im Fonds Doppelpass der Kulturstiftung des Bundes