Theater und Orchester Heidelberg

Underground / Born with the USA

von Lothar Kittstein
im Rahmen des Theaterspektakels Born with the USA

  • Archiv – Spielzeit 2014|15

  • Uraufführung

    US-Hospital, Keller und Unterführung

Lange Flure, leergeräumte Operationssäle, die grau-glänzende Großküche und unterirdische Technikräume: Der ehemalige Krankenhauskomplex erzählt vom alltäglichen Leben der stationierten Amerikaner – mitten in, aber doch separiert von seiner Heidelberger Umgebung – und wirkt nach dem Abzug des Militärs wie ausgestorben und beinah unheimlich. Für diesen außergewöhnlichen Ort schreibt der Dramaturg und Autor Lothar Kittstein im Auftrag des Theaters und Orchesters Heidelberg eigens ein Theaterstück, das zu einer Begehung dieser vergangenheitsbeladenen Räume einlädt. Und so taucht der Zuschauer ein in die nächtliche Stimmung voller oberflächlicher Kargheit und greifbarer Erinnerungen: Ganz unterschiedliche Charaktere erzählen von ihrem Leben, lassen die militärische Vergangenheit lebendig werden und hinterfragen immer wieder ihre Vorstellung von einer idealen Zukunft. Auf diesem Weg begegnet man neben Mitgliedern der Schauspielensembles auch den Tänzerinnen und Tänzern der Dance Company Nanine Linning/Theater Heidelberg mit 60 SECONDS (UA).
Unter der Regie von Frederik Tidén wird das Publikum sich auf eine Reise in Vergangenheit und Zukunft begeben – sich treiben lassen an diesem besonderen Ort der Heidelberger Stadtgeschichte.

Bilder


Partner und Sponsoren