Theater und Orchester Heidelberg

Unframed #2

Der Abend junger Choreografen

  • Archiv – Spielzeit 2014|15

  • Uraufführung

    Zwinger 1+

Zum zweiten Mal gibt Nanine Linning ihren Tänzern die Möglichkeit, dem Publikum eigene Choreografien zu präsentieren: Ob von Traum oder Albtraum sozialen Zusammenlebens, energischer Selbstbehauptung, vom asozialen Tier in jedem Menschen, von Fallstricken und Katapulten des Karriererennens oder schlicht von der Umwertung des Lebens selbst als humoreskes Puppenspiel und der Brisanz des Vergessenen wie der Schönheit alles Weggeworfenen – die Kurzchoreografien des zehnköpfigen Ensembles bezeugen in der intimen Atmosphäre des Zwinger1 einen Reichtum an Themen und Tanz. Die extrem abwechslungsreiche Vorstellung bringt Ihnen die Tänzer als Künstler näher und hält so manche Überraschung für Sie bereit.
Denn spontan, jung und frech wie er ist, lässt sich »der Abend junger Choreografen« in keinen Rahmen pressen – simply Unframed eben!

Nach jeder Vorstellung gibt es die Möglichkeit zum Gespräch mit allen Beteiligten in entspannter Runde.

Bilder


Videos

Unframed #2

Trailer von Ferhat Neptun und Maya Dietrich

Pressestimmen

  • An »Fantasie für Bewegungen« herrsche bei den Mitgliedern der Dance Company kein Mangel, schreibt Isabelle von Neumann-Cosel in der Rhein-Neckar-Zeitung (20.05.2015) und für das tanznetz.de. Suche man nach einem gemeinsamen Nenner für die sehr unterschiedlichen Arbeiten, so sei es die »Lust am Bewegungsexperiment«: »Dabei zeigten sich die jungen Choreografen überwiegend von ihrer witzigen Seite, zauberten schön absurde oder zumindest ungewohnte Situationen.«
    Den vollständigen Artikel können Sie auf tanznetz.de nachlesen.