Theater und Orchester Heidelberg

Verschwommen

Stückentwicklung

12+

Gender Pay Gap, Gendersternchen, Transgender, Testosteron, Östrogen, soziales Geschlecht, Klischee, Gleichberechtigung … und was hat das alles mit Männern und Frauen zu tun? Das Ensemble hat mit Regisseurin Natascha Kalmbach eine Szenencollage rund um das Thema Gender entwickelt. Viele Fragen werden aufgeworfen, untersucht, erprobt, über den Haufen geworfen und neu gedacht. Wir laden unser Publikum zum Mitdenken ein – und zum Spaß haben am Ausprobieren von Neuem!

Theaterpädagogisches Begleitangebot: Begleitmaterial | Nachgespräch | Nachbereitung 

Termine

Mi 25 September
Wiederaufnahme
11.15–12.45 Uhr > Bürgerhaus HeidelBERG

Verschwommen

Stückentwicklung

12+
Do 26 September
09.15–10.45 Uhr > Altes Schwimmbad im Emmertsgrund

Verschwommen

Stückentwicklung

12+
Weitere Termine
11.15–12.45 Uhr > Altes Schwimmbad im Emmertsgrund

Verschwommen

Stückentwicklung

12+
Di 1 Oktober
09.15–10.45 Uhr > Altes Schwimmbad im Emmertsgrund

Verschwommen

Stückentwicklung

12+
11.15–12.45 Uhr > Altes Schwimmbad im Emmertsgrund

Verschwommen

Stückentwicklung

12+
Di 8 Oktober
09.15–10.45 Uhr > Altes Schwimmbad im Emmertsgrund

Verschwommen

Stückentwicklung

12+
11.15–12.45 Uhr > Altes Schwimmbad im Emmertsgrund

Verschwommen

Stückentwicklung

12+
Do 10 Oktober
09.15–10.45 Uhr > Altes Schwimmbad im Emmertsgrund

Verschwommen

Stückentwicklung

12+
11.15–12.45 Uhr > Altes Schwimmbad im Emmertsgrund

Verschwommen

Stückentwicklung

12+
So 13 Oktober
17.00–18.30 Uhr > Altes Schwimmbad im Emmertsgrund

Verschwommen

Stückentwicklung

12+
Di 15 Oktober
09.15–10.45 Uhr > Altes Schwimmbad im Emmertsgrund

Verschwommen

Stückentwicklung

12+
11.15–12.45 Uhr > Altes Schwimmbad im Emmertsgrund

Verschwommen

Stückentwicklung

12+
Do 17 Oktober
09.15–10.45 Uhr > Altes Schwimmbad im Emmertsgrund

Verschwommen

Stückentwicklung

12+
11.15–12.45 Uhr > Altes Schwimmbad im Emmertsgrund

Verschwommen

Stückentwicklung

12+
Di 22 Oktober
09.15–10.45 Uhr > Altes Schwimmbad im Emmertsgrund

Verschwommen

Stückentwicklung

12+
11.15–12.45 Uhr > Altes Schwimmbad im Emmertsgrund

Verschwommen

Stückentwicklung

12+
Do 24 Oktober
09.15–10.45 Uhr > Altes Schwimmbad im Emmertsgrund

Verschwommen

Stückentwicklung

12+
11.15–12.45 Uhr > Altes Schwimmbad im Emmertsgrund

Verschwommen

Stückentwicklung

12+
Termine ausblenden
Änderungen vorbehalten

Bilder


Pressestimmen

  • Im Mannheimer Morgen (25.9.2018) sieht Martin Vögele hier die »nobelste Aufgabe« des Theater erfüllt: Dem Zuschauer Fragen mitzugeben, »die nachhallen und möglicherweise neues Bewusstsein schaffen«. Regisseurin Natascha Kalmbach verhandele mit ihren Darstellern Gedanken und Diskurse zu »Rollenbildern, Gleichberechtigung und Selbstbestimmung« in einer lockeren Folge »gut gespielter Szenen und Performances«. Das Stück stelle aber nicht nur »wichtige Fragen«, es mache dem Zuschauer auch Mut.

     

    Eine »großartige Ensembleleistung« habe das Publikum bei der Premiere gefeiert, berichtet Ingeborg Salomon in der Rhein-Neckar-Zeitung (25.9.2018). Besonders erfreut ist die Kritikerin darüber, dass es der Regisseurin hier »bestens gelungen« sei, aus ebenso »tiefgründigen wie heiklen« Themen ein »kluges und witziges Stück« mit anrührenden Momenten zu entwickeln, ohne Absturz in Plattitüden oder Peinlichkeiten − eine »besondere Leistung«. »Sehr empfehlenswert« sei dieses Stück nicht nur für Jugendliche, sondern auch für Erwachsene, denen das Team die Botschaft sende: »Traut euch, so zu sein, wie ihr seid!«

Partner und Sponsoren