Theater und Orchester Heidelberg

Vier schwedische Krankenschwestern im Aussendienst | Quatre infirmières suédoises en déplacement

von Marie Henry / UBIK Group
Théâtre de Liège und Shanti Shanti asbl mit La Manufacture / Centre Dramatique National de Nancy-Lorraine

  • Archiv – Spielzeit 2015|16

  • GastspielUraufführung

    Zwinger 1+

In französischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Ein Golfcaddy rollt auf die Bühne, darin sechs Insassen, zwei Männer und vier Frauen in weißen Krankenpfleger-Outfits. Sie bauen Computerbildschirme, Projektoren und allerhand Gerätschaften auf. Sie werden eine Diagnose stellen, eine Diagnose für die Stadt, genauer gesagt für Heidelberg, dafür sind sie hergekommen. Die Dokumentation ist überbordend: Die vier schwedischen Krankenschwestern messen Puls, Temperatur und Blutdruck von Heidelberg und erklären es für krank. Hinter der humorvollen Fassade der Inszenierung schlummert ein ernsthafter Diskurs, eine Befragung des heutigen städtischen Lebens und der komplexen kulturellen Identität unserer Zeit.

Das Theaterkollektiv UBIK Group vereint verschiedene Nationalitäten: schwedisch, belgisch, französisch, schweizerisch, polnisch. Auch verschiedene Disziplinen treffen aufeinander: Theater, bildende Kunst, Fotografie, Comic. UBIK Group hat die Inszenierung, die im November 2015 in Lüttich Premiere hatte, für den Heidelberger Stückemarkt und die Stadt Heidelberg adaptiert.

Mit Unterstützung der Fédération Wallonie-Bruxelles / Service Théâtre und Centre culturel de Forest

Besetzung

Inszenierung, Bühne und Spiel UBIK Group: Cyril Aribaud, Sylvain Daï, Vanja Maria Godée, Beata Szparagowska, Anja Tillberg, Emilia Tillberg | Assistenz Edith Bertholet | Fotografie Beata Szparagowska

Partner und Sponsoren

  • Mit Unterstützung von Wallonie-Bruxelles International