Theater und Orchester Heidelberg
Foto Murat Dürüm

Zwei | İki

von Semih Fırıncıoğlu in der Regie von Semih Fırıncıoğlu, Semih Fırıncıoğlu Project

  • Archiv – Spielzeit 2018|19

  • GastspielUraufführung

    Zwinger 3+

nach Texten aus dem Alten Testament (Prediger Salomo) sowie von Stanislaw Lec, William Butler Yeats, Robert Frost und dem türkischen Almanach 2017

in türkischer Sprache mit deutschen Übertiteln

An der Schnittstelle von Tanz, Performance und Schauspiel entstand »İki« im freien Kulturzentrum »bomontiada« in Istanbul. Im Herbst 2017 fand die Uraufführung im Keller der ehemaligen Brauerei statt und wurde 2018 in das neue Kulturzentrum »Yapi Kredi« übernommen.

»İki« versucht auf innovative Art, Reflexionen über das menschliche Dasein zu ermöglichen − durch Bewegung, Musik, Objekte, Licht und Sprechakte. Der Text der Performance bedient sich bei der Bibel sowie bei der klassischen und tagesaktuellen Literatur. Dass das Leben auf immer wiederkehrenden Kreisen aufbaut und von Dualität bestimmt ist, stellt die zentrale Idee dar und strukturiert zugleich die Performance und die Interaktion der verschiedenen Elemente. Die pessimistischen Worte des Predigers Salomo werden durch spielerischen Humor und durch die starke Präsenz der Darstellerinnen gebrochen. Es handelt sich hierbei um fünf junge Frauen mit Tanz- und Schauspielerfahrung.

Besetzung

Regie und Musik Semih Fırıncıoğlu | Mitarbeit und Dramaturgie Ayşe Draz | Mitarbeit und Sounddesign Cevdet Başaçik | Bühne und Kostüme Levent Başaçik
Mit Ayşe Draz, Nezaket Erden, Sedef Gökçe, Yazı Köz, Cemre Buğra Ün