zwinger x

How to create Kulturräume

Nächster Termin: 3.12.22
13:00 Uhr
Zwinger 1
zwinger x themenwochenende #1 Wohnen in Heidelberg

Wohnvisionen

Nächster Termin: 3.12.22
15:00 Uhr
Zwinger 1
zwinger x themenwochenende #1 Wohnen in Heidelberg

Wohnen on the Run

Nächster Termin: 3.12.22
17:00 Uhr
zwinger x themenwochenende #1 Wohnen in Heidelberg

Talking to a Stranger

Nächster Termin: 3.12.22
19:00 Uhr
Zwinger 1
zwinger x themenwochenende #1 Wohnen in Heidelberg

Wohn-Empowerment

Nächster Termin: 4.12.22
13:00 Uhr
Zwinger 1
zwinger x themenwochenende #1 Wohnen in Heidelberg

Filmscreening: »Chronik einer Entmietung« von Ulrike Baur

Nächster Termin: 4.12.22
17:00 Uhr
Zwinger 1
zwinger x themenwochenende #1 Wohnen in Heidelberg

Warum Wohnen wütend macht

Nächster Termin: 4.12.22
19:00 Uhr
Zwinger 1
zwinger x themenwochenende #1 Wohnen in Heidelberg

Not Too Late Night Show

Nächster Termin: 15.12.22
20:00 Uhr
Zwinger 1
zwinger x juju x ida x the early birds
Reihen

One Hit Wonder

Not Too Late Night Show

zwinger x performancemarathon

Themenwochenenden

Filmgespräch zu Wohnen in Heidelberg

Filmscreening: »Chronik einer Entmietung« von Ulrike Baur

Homestories – Eine Soundinstallation

How to create Kulturräume

Talking to a Stranger

Warum Wohnen wütend macht

Wohn-Empowerment

Wohnen on the Run

Wohnvisionen

Kooperationsprojekte

#STORYFELD Heidelberg: Gemeinsam / Unsere Identitäten

Grafik: Jonas Siepmann, Julia B. Nowikowa

zwinger x circle collective

zwinger x verein gegen müdigkeit

Grafik: Verein gegen Müdigkeit e. V. 

zwinger x ruiseñor (mockingbird)

zwinger x queer youth heidelberg

zwinger x workshop

zwinger x migration hub heidelberg

zwinger x afro-festival

zwinger x bühne für menschenrechte

Grafik: Bühne für Menschenrechte

zwinger x carmen westermeier

zwinger x lynn x shelly phillips

zwinger x stura

Begegnung. Diskurs. Experiment.

Der Zwinger 1 verlässt seine mentale Komfortzone und lädt dazu ein, neu und anders über unsere Gegenwart nachzudenken! Nicht nur die letzten zwei Jahre haben gezeigt, wie fundamental wichtig es ist, das System zu überdenken, in dem wir leben. Genau deshalb will das Theater nicht einfach dort weitermachen, wo es vor der Pandemie aufgehört hat.

Stattdessen wird der Zwinger 1 freigeräumt – für Neues, Ungewohntes und Experimentelles. Ein Ort im Theater, in dem lokale Themen der Stadt aufgegriffen werden und in Zusammenarbeit mit Akteur*innen aus der Stadt gemeinsame Diskurse entstehen. Ein Ort der Erprobung und der Reflexion. Ein Ort, der mutig mit Unsicherheiten und Fragen umgeht und ganz entschieden erlaubt, zu scheitern. Ein Ort, der diverse Perspektiven auf unsere Gesellschaft von morgen sucht, nicht alleine, sondern in der Wunderbarkeit des Miteinanders: Stop by, see how!

Zum Ensemble / Team zwinger x

Bei den meisten Veranstaltungen von zwinger x gibt es eine Preisstaffelung. Sie entscheiden durch Auswahl des entsprechenden Preises, wie viel Sie zahlen möchten.