Theater und Orchester Heidelberg
Foto Florian Merdes

Newsletter & Info-Material

Info-Material bestellen

Hiermit bestelle ich folgendes Info-Material:
Spielzeitheft
Monatsspielplan inkl. Festival- und Sonderflyer
Monatsspielplan und Sonderflyer des Jungen Theaters
ausschließlich Festival- und Sonderflyer (Heidelberger Schlossfestspiele, Stückemarkt u. a.)
Informationen zum Theaterbus Heidelberg
Informationen zum Freundeskreis

 

* Pflichtfelder


Unser Info-Material können Sie auch schriftlich anfordern:
Theater und Orchester Heidelberg
Theaterstr. 10
69117 Heidelberg.


Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich für den Versand unseres Newsletters bzw. unserer Printmaterialien und geben diese nicht an Dritte weiter. Selbstverständlich können Sie sich jederzeit und ohne Angabe von Gründen vom Versand schriftlich (per Post oder E-Mail: versand@theater.heidelberg.de) abmelden.


Weiteres zum Datenschutz:
https://www.theaterheidelberg.de/service/datenschutz-auf-theaterheidelberg-de/


Datenschutzhinweis für Newsletter & Info-Material
Ansprechpartnerin
Anna Winkler-Dresp, Marketing
Tel. 06221|5835 661
E-Mail: marketing@theater.heidelberg.de

Letzten Newsletter anschauen

Heidelberger Premierenreigen im November

Der November steckt voller Premieren, Konzerte und Extras, die Sie alle im Spielplan auf unserer Website finden. Tickets für Veranstaltungen gibt es an der Theaterkasse und im Webshop. Ab dem 2. November 2019 sind alle bereits feststehenden Termine bis zum Ende der Spielzeit buchbar. Zwei Wochen später startet der Vorverkauf für das iberoamerikanische Festival ¡Adelante!, das im Februar 2020 stattfindet.



Zum Leben erweckt

»Ich freue mich auf Überraschung, Dynamik, Theater-Special-Effects und viel Raum für die Kreativität unserer jungen Zuschauer*innen!«, sagt die Bühnen- und Kostümbildnerin Annette Wolf über »Pinocchio« im Alten Saal – temporeich wird sie gemeinsam mit der Regisseurin Natascha Kalmbach die Abenteuergeschichte von Carlo Collodi auf die Bühne bringen.

Premiere Sonntag, 3. November 2019, 15.00 Uhr, Alter Saal



Wie nah ist zu nah?

Das Dance Theatre Heidelberg zeigt ab dem 8. November 2019 die deutsche Erstaufführung von »Exhausting Space«. Die Choreografie von Iván Pérez entstand ursprünglich 2013 mit dem Ballet Moscow in Auseinandersetzung mit den in Russland zunehmenden homophoben Gesetzen und Übergriffen. Drei Tänzer*innen erkunden die Grenzen des Körpers in Auseinandersetzung mit dem persönlichen und zwischenmenschlichen Raum.

Premiere Freitag, 8. November 2019, 20.00 Uhr, Friedrich 5



Tödliche Tragödie

Die bekannte Regisseurin, Schauspielerin und Autorin Adriana Altaras inszeniert »Madama Butterfly« von Giacomo Puccini spannend und bildnerisch opulent. Die junge Cio-Cio-San wartet voller Hoffnung auf die Rückkehr ihres amerikanischen Geliebten. Das Wiedersehen der beiden endet allerdings in einer tödlichen Tragödie.

Premiere Samstag, 9. November 2019, 19.30 Uhr, Marguerre-Saal
Einführungsmatinee Samstag, 2. November 2019, 11.00 Uhr, Alter Saal



Wirklich unzertrennlich?

Bei der Produktion »Die Zertrennlichen« des Jungen Theaters sind alle ab zehn Jahren dazu eingeladen, Sabah und Romain kennenzulernen. Die Kinder wohnen einander gegenüber, sind eng befreundet und fast ein bisschen ineinander verliebt. Doch den Eltern passt die Freundschaft nicht: Sabah hat algerische Wurzeln, Romains Eltern sind Einheimische. Schaffen es die beiden, den Streitigkeiten und Vorurteilen ihrer Eltern standzuhalten?

Premiere Sonntag, 10. November 2019, 15.00 Uhr, Choreographisches Centrum Heidelberg



Steffen Gangloff (Truffaldino); Foto Sebastian Bühler

Komödiantisches Durcheinander

Nach dem großen Erfolg von Carlo Goldonis »Der Diener zweier Herren« bei den Heidelberger Schlossfestspielen 2018 ist die Inszenierung von Holger Schultze nun im Marguerre-Saal zu sehen. Die durch Verkleidungen und Verwechslungen erzeugten Liebesirrungen bringen wieder jeder Menge Dolce Vita nach Heidelberg.

Premiere Freitag, 29. November 2019, 19.30 Uhr, Marguerre-Saal



Foto waechter+waechter architekten

Vorverkaufsstart am 2. November 2019

Die größte Änderung unserer neuen Vorverkaufsregelung tritt am Samstag in Kraft. Um den Bedürfnissen unserer Besucher*innen besser gerecht zu werden, gehen an diesem Tag alle feststehenden Vorstellungen von Dezember bis Juli in den Verkauf. Die Termine finden Sie auf unserer Website und in unserem neuen Vorverkaufs-Booqi.



Tickets für ¡Adelante!

Das Festival mit außergewöhnlichen Gastspielen aus Lateinamerika und Spanien findet vom 1. bis 8. Februar 2020 statt. Das gesamte Programm geht am 16. November 2019 in den Vorverkauf. Eröffnet wird ¡Adelante! mit dem multinationalen Kooperationsprojekt »La flauta mágica/Die Zauberflöte« frei nach dem Libretto von Emanuel Schikaneder in der Inszenierung von Antú Romero Nunes.

Letzten Familien-Newsletter anschauen

Familien-Newsletter – November/Dezember 2019 – Theater und Orchester Heidelberg

Liebe theaterinteressierte Familien,

wir sind erfolgreich in die neue Spielzeit 2019|20 gestartet und informieren Sie nachfolgend über Angebote für November und Dezember 2019 – nach Alter gestaffelt.

Versäumen Sie keinesfalls die Premiere von »Pinocchio« im Alten Saal, der Vorverkauf läuft auf Hochtouren.

Übrigens freuen wir uns, wenn Sie diesen Newsletter auch an interessierte Freunde und Bekannte weiterleiten – die Anmeldung für alle unsere Newsletter sowie für den Versand von Info-Material erfolgt über unsere Homepage hier.

Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern, wir freuen uns auf Sie und Ihre Familien im Theater und Orchester Heidelberg!



Foto Florian Merdes

Musikeindrücke sammeln 0+

Das 1. Piccolokonzert »Sonne, Mond und Sterne« im Dezember 2019 ist bereits ausverkauft – gerne den Juli für das 2. Piccolokonzert »Es fährt ein kleines Segelboot« einplanen und Karten sichern!

Sonntag, 5. Juli 2020, 11.00 Uhr, Alter Saal



Türchen auf! 3+

Bald steht Weihnachten wieder vor der Tür. Gemeinsam mit dem Theater erleben Familien die Adventszeit im Zwinger 3 – der lebendige »Adventskalender« des Theaters hat mittlerweile Tradition. Künstler*innen aller Sparten zeigen in entspannter Atmosphäre kleine Programme für Kinder ab drei Jahren: Von Schattentheater und Kammerkonzert über Mitmachchor bis hin zur Vorlesestunde ist alles dabei.

Eintritt frei!

Wochentags vom 2. bis 20. Dezember 2019, jeweils 17.15 Uhr, Zwinger-Foyer



Simon Labhart; Foto Sebastian Bühler

Wahlkampf der Tiere! 4+

Nach der Sommerpause kehrt die beliebte Produktion »Ich bin für mich!« zurück auf die Zwinger-3-Bühne.

Wer ist der König der Tiere? Bisher stand immer nur der Löwe zur Wahl. Bis die Maus vorschlägt, dass ein*e Gegenkandidat*in aufgestellt werden soll, denn sonst sei es ja keine richtige Wahl. Doch plötzlich schickt jede Art ein eigenes Tier ins Rennen. Der Wahlkampf beginnt!

Sonntag, 15. Dezember 2019, Sonntag, 22. Dezember 2019, jeweils 15.00 Uhr, Zwinger 3



Alter Saal, Foto Florian Merdes

Zum Leben erweckt 6+

»Ich freue mich auf Überraschung, Dynamik, Theater-Special-Effects und viel Raum für die Kreativität unserer jungen Zuschauer*innen!«, sagt die Bühnen- und Kostümbildnerin Annette Wolf über »Pinocchio« im Alten Saal – temporeich wird sie gemeinsam mit der Regisseurin Natascha Kalmbach diesen traditionsreichen Stoff auf die Bühne bringen.

Premiere Sonntag, 3. November 2019, 15.00 Uhr, Alter Saal



Foto: Florian Merdes

Barock – lange her … 6+

Barock – das klingt nach verstaubten Lockenperücken, düsteren Gemälden und starren Korsettkleidern. Dass sich dahinter auch wunderschöne, virtuose und lebhafte Musik verbirgt, lässt sich in diesem prunkvollen 1. Familienkonzert »Barock’n’Roll« gemeinsam entdecken.

Samstag, 21. Dezember 2019, 11.00 Uhr, Rokokotheater Schwetzingen, Sonntag, 22. Dezember 2019, 11.00 Uhr, Alter Saal

Informationen zu unserem Familienkonzert-Abo mit bis zu 40 % Preisvorteil gegenüber dem Kauf von Einzelkarten finden Sie HIER.



Abenteuerliche Geschichten 8+

In Anknüpfung an unsere Produktion »Pinocchio« können Kinder in der Stadtbücherei den spannenden Abenteuern des kleinen Holzjungen in Anbindung an die Reihe »Zweisprachige Geschichtenzeit« auf Deutsch und Farsi lauschen. Anlässlich des Bundesweiten Vorlesetages lesen Ensemblemitglieder des Jungen Theaters.

Eintritt frei!

Freitag, 15. November 2019, 16.30 Uhr, Stadtbücherei Heidelberg



Foto Florian Merdes

Wirklich unzertrennlich? 10+

Bei der Produktion »Die Zertrennlichen« des Jungen Theaters sind alle ab zehn Jahren dazu eingeladen, Sabah und Romain kennenzulernen. Die Kinder wohnen einander gegenüber, sind eng befreundet und fast ein bisschen ineinander verliebt. Doch den Eltern passt die Freundschaft nicht: Sabah hat algerische Wurzeln, Romains Eltern sind Einheimische. Schaffen es die beiden, den Streitigkeiten und Vorurteilen ihrer Eltern standzuhalten?

Premiere Sonntag, 10. November 2019, 15.00 Uhr, weitere Vorstellungen Sonntag, 17. November 2019 und Sonntag, 8. Dezember 2019, jeweils 15.00 Uhr, Zwinger 3



Foto Susanne Reichardt

Spielclub Tanz 14+

Seit dieser Spielzeit arbeitet der  Club #4 Takt.Los! mit dem DTH (Dance Theatre Heidelberg) zusammen. Der Club für alle ab 14 Jahren unter der Leitung von Tanzpädagogin Gaëlle Morello wird mehrmals über die Spielzeit Proben und Vorstellungen der Tanzproduktionen besuchen, außerdem sind Workshops durch das Team des DTH geplant. Am Ende stehen öffentliche Vorstellungen, unter anderem bei dem Festival Junges Theater im Delta.

Mittwochs, 18.00 bis 20.00 Uhr, Probebühne CARL (Carl-Bosch-Straße 4)

Kosten 55 € für die gesamte Spielzeit (Heidelberg-Pass-Inhaber*innen kostenfrei)

Information (auch zu den übrigen Spielclubs) bei Constanze Wohninsland



Foto Sebastian Bühler

Selbst bewegen 14+

Bei den »DTH-Workshops« können alle Bewegungsfreudigen ab 14 Jahren mitmachen – und bei jedem Termin eine*n der Tänzer*innen kennenlernen, denn jeden Monat leitet ein anderes Ensemblemitglied den Workshop.

Montag, 18. November 2019 und Montag, 9. Dezember 2019, jeweils 19.00 bis 21.00 Uhr, Friedrich 5 (in englischer Sprache)

15 Euro / erm. 10 Euro pro Person



Foto Florian Merdes

Tanz im Kino 14+

Für die Reihe »DTH-Film« sucht Iván Pérez, der künstlerische Leiter des Dance Theatre Heidelberg, immer wieder besondere Tanzfilme aus, die er mit dem Heidelberger Publikum gemeinsam auf der großen Leinwand im Gloria schauen möchte. Anschließend kann man mit den anwesenden Künstler*innen über Tanz und Film ins Gespräch kommen.

Dienstag, 12. November 2019, 19.00 Uhr, Sonntag, 15. Dezember 2019, 11.00 Uhr, Gloria

Weitere Infos und Tickets direkt im Gloria in der Hauptstraße 146 sowie unter 06221|253 19



Foto Sebastian Bühler

Offene Tanzprobe 14+

Beim »DTH-Open-Studio« können Interessierte am Samstagvormittag in die Tanzproben schauen und sehen, woran die Tänzer*innen gerade arbeiten, und mit ihnen sowie dem Choreografen Iván Pérez ins Gespräch kommen.

Samstag, 7. Dezember 2019, 12.00 Uhr, Friedrich 5, Eintritt frei

Anmeldung bei Jenny Mahla