Theater und Orchester Heidelberg
Foto Florian Merdes

Newsletter & Info-Material

Neuigkeiten per WhatsApp einfach und kostenlos direkt aufs Smartphone!
Hier geht's zur Anmeldung und zu weiteren Informationen.

Info-Material bestellen

Hiermit bestelle ich folgendes Info-Material:
Spielzeitheft
Monatsspielplan inkl. Festival- und Sonderflyer
Monatsspielplan und Sonderflyer des Jungen Theaters
ausschließlich Festival- und Sonderflyer (Heidelberger Schlossfestspiele, Stückemarkt u. a.)
Informationen zum Theaterbus Heidelberg
Informationen zum Freundeskreis

 

* Pflichtfelder


Unser Info-Material können Sie auch schriftlich anfordern:
Theater und Orchester Heidelberg
Theaterstr. 10
69117 Heidelberg.


Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich für den Versand unseres Newsletters bzw. unserer Printmaterialien und geben diese nicht an Dritte weiter. Selbstverständlich können Sie sich jederzeit und ohne Angabe von Gründen vom Versand schriftlich (per Post oder E-Mail: versand@theater.heidelberg.de) abmelden.


Weiteres zum Datenschutz:
https://www.theaterheidelberg.de/service/datenschutz-auf-theaterheidelberg-de/


Datenschutzhinweis für Newsletter & Info-Material
Ansprechpartnerin
Verena Sobowiec, Marketing
Tel. 06221|5835 661
E-Mail: marketing@theater.heidelberg.de

Letzten Newsletter anschauen

Auf Wiedersehen nach der Sommerpause!

Mit diesem Newsletter verabschiedet sich das Theater und Orchester Heidelberg in die Sommerpause. Die Theaterkasse und das Abo-Büro haben noch bis einschließlich 10. August und dann wieder ab dem 2. September für Sie geöffnet! Karten können jederzeit im Webshop gekauft werden.
Wir wünschen Ihnen einen schönen Sommer und freuen uns auf ein Wiedersehen im September bei den Premieren und Wiederaufnahmen!



»CORO FANTASTCIO«: Oper trifft Pop, Giuseppe Verdi meets Justin Timberlake …

Der Vorhang hebt sich, das Licht geht an und die Künstler*innen stehen auf der Bühne. So kennen es die Zuschauer*innen bisher. Aber was muss alles passieren, bis es so weit ist? Das erleben sie in »CORO FANTASTICO« hautnah. Die Theatergäste wandeln zwischen den 90 Sänger*innen und werden zu stillen Teilhaber*innen im berühmten Gefangenenchor aus Verdis »Nabucco« oder dem Jägerchor aus Carl Maria von Webers »Der Freischütz«. Bei der Reise hinter die Kulissen werden die Gäste durch die verschiedenen Stationen einer Opernproduktion geführt, angefangen beim Casting über die Auswahl der Kostüme und den Aufbau des Bühnenbildes. Musikalisch wird ein Medley aus 400 Jahren Operngeschichte und den größten Hits der Popwelt geboten.

Einen ersten Eindruck gibt es beim »Werkstatt und Probenbesuch«.

23.09.2019, 19.00 Uhr »Werkstatt und Probenbesuch«, Marguerre-Saal und Alter Saal, Eintritt frei
27.09.2019, 19.30 Uhr »CORO FANTASTICO«, Marguerre-Saal und Alter Saal, Premiere



Machtverhältnisse im Elefantenhaus: Der sechste Kontinent

»Was tun! Was Wichtiges. Was Großes!« Das will eine deutsche Performancekünstlerin mit ihrem Kunstprojekt zum sogenannten »Schwerpunkt Afrika« vorbereitet. Ihr Thema: Eine vor etwa hundert Jahren verschollene Tropenmedizinerin, die zur Kaiserzeit in den Dschungel der damaligen Kolonie Deutsch-Ostafrika reiste, um dort eine grassierende Tropenkrankheit auszurotten. „Was tun! Was Wichtiges. Was Großes!“ – so hallt es auch durch den Fiebertraum der Medizinerin, deren Projekt, entsprungen aus den kolonialen Denkmustern ihrer Zeit, vor dem Scheitern steht. Die neue szenische Installation des Kollektivs RAUM+ZEIT nimmt das Publikum mit auf eine assoziative Reise in eine Zeit, in der die von Europa ausgehende Kolonisation der Welt selbstverständlich schien. Was hat sich seitdem geändert? »Der sechste Kontinent« ist ein Abend über Machtverhältnisse, zwischen Afrika und Europa, Frau und Mann, Kunst und Geld, Mensch und Tier.

20.09.2019, 18.30 Uhr »Der sechste Kontinent«, Zoo Heidelberg



Kriminalgeschichte im Botanischen Garten: »Die Wanze«

Von Angesicht zu Angesicht mit Pflanzen und Krabbeltieren erlebt das Publikum ab 9 Jahren bei »Die Wanze« von Paul Shipton ein rasantes Insektenabenteuer. Sein Name ist Muldoon, Wanze Muldoon – obwohl er eigentlich keine Wanze, sondern ein Käfer ist. Und er ist Privatdetektiv. Der beste im Garten. Doch auch er kann einfach nicht herausfinden, warum zurzeit so viele Insekten auf Nimmerwiedersehen verschwinden. Alle Bewohner*innen des Gartens sind angespannt. Nur in Dixies Bar herrscht gute Laune, denn hier kann man vergessen, dass gerade etwas Seltsames vor sich geht. Die Ameisenkönigin ist außer sich, denn es gibt einige Ameisen, die es gewagt haben, eine eigene Identität auszubilden! Wanze soll diese rebellischen Insekten finden und zur Königin bringen. Er macht sich an die Arbeit. Doch anscheinend gibt es noch mehr Geheimnisse im Ameisenstaat … Jasaman Roushanaei inszeniert das Schauspiel mit viel Humor im Viktoria-Gewächshaus des botanischen Gartens.

21.09.2019, 17.00 Uhr »Die Wanze«, Botanischer Garten, Premiere

Familienvorstellungen:

06.10.2019, 15.00 Uhr
06.10.2019, 17.00 Uhr
20.10.2019, 15.00 Uhr
20.10.2019, 17.00 Uhr

Letzten Familien-Newsletter anschauen

Familien-Newsletter – Spielzeitbeginn – Theater und Orchester Heidelberg

Liebe theaterinteressierte Familien,

herzlich willkommen zur neuen Spielzeit – folgende erste Premieren erwarten Sie in den nächsten Wochen:

Freitag, 20. September 2019, 18.30 Uhr, »Der sechste Kontinent«, Elefantenhaus, Zoo Heidelberg

Samstag, 21. September 2019, 17.00 Uhr, »Die Wanze«, Botanischer Garten

Freitag, 27. September 2019, 19.30 Uhr, »CORO FANTASTICO«, Marguerre-Saal, Alter Saal, Foyer

Samstag, 12. Oktober 2019, 19.30 Uhr, »Animal Farm«, Marguerre-Saal

Nachfolgend für Sie in Kürze nochmals unsere wichtigsten Angebote für die Monate September und Oktober – vielleicht besuchen Sie uns beim Weltkindertag am Sonntag, den 22. September 2019 auf der Neckarwiese?

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Familien im Theater und Orchester Heidelberg!



DTH; Foto Sebastian Bühler

DTH im EMBL 6+

Bei der Nacht der Forschung öffnen zahlreiche wissenschaftliche und kulturelle Einrichtungen in Heidelberg und Mannheim bis spät in die Nacht ihre Türen – das Dance Theatre Heidelberg ist mit Ausschnitten von »Becoming« im markanten Foyer des EMBL, dem European Molecular Biology Laboratory, mit von der Partie! Creating is understanding

Freitag, 27. September 2019, 18.30 Uhr, EMBL – Eintritt frei



Foto Susanne Reichardt

Selbst Theater spielen 6+

Unsere Spielclubs für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene starten in die neue Spielzeit mit dem Auftakttreffen »Plan.Los!« am Montag, 30. September 2019, Probebühne CARL:

Club #1 Sorg.Los!, 6-9 Jahre, 15.00-15.30 Uhr

Club #2 Beispiel.Los!, 10-12 Jahre, 15.45-16.15 Uhr

Club #3 Mut.Los!, 13-15 Jahre, 16.30-17.00 Uhr

Club #4 Takt.Los! (begleitet vom DTH), 14+, 17.15-17.45 Uhr

Club #5 Seelen.Los!, 16-21 Jahre, 18.00-18.30 Uhr

Club #6 Rast.Los!, 20+, 18.45-19.15 Uhr

Club #7 Grenzen.Los!, 18+, 19.30-20.00 Uhr

Nähere Informationen Constanze Wohninsland



Foto Susanne Reichhardt

Ferienangebot 8-11

»Club #9 Grund.Los!« – in den Herbstferien, Montag, 28. bis Donnerstag, 31. Oktober 2019, jeweils 10.00-14.00 Uhr, Treffpunkt: Medienzentrum, Forum 1, Bürgerhaus Emmertsgrund

Nähere Informationen und Anmeldung Constanze Wohninsland



Foto Florian Merdes

Im Gewächshaus 9+

Das Junge Theater präsentiert mit »Die Wanze« im Botanischen Garten Heidelberg einen abenteuerlichen Insektenkrimi … Spannung im Gewächshaus garantiert!

Premiere Samstag, 21. September 2019, 17.00 Uhr, Botanischer Garten Heidelberg



Faszinierende Frauen 10+

»Hero Girls« – eine Lesung von Mitarbeiter*innen des Jungen Theaters Heidelberg anlässlich des Internationalen Mädchentages bringt spannende und inspirierende Frauen-Biografien näher.

Eintritt frei, Freitag, 11. Oktober 2019, 19.00 Uhr, Friedrich 5



Foto Florian Merdes

Hautnah und mittendrin 10+

Oper trifft Pop, Giuseppe Verdi meets Justin Timberlake …

Der Vorhang hebt sich, das Licht geht an und die Künstler*innen stehen auf der Bühne. Doch was passiert, bevor es so weit ist? Gleich vier Chöre, der Opernchor sowie der Extrachor des Theaters und Orchesters Heidelberg, Mitglieder des Heidelberger Universitätschores und die Hendsemer Krischer nehmen ihre Zuschauer*innen mit auf eine Reise hinter die Kulissen.

Bei »CORO FANTASTICO« erleben  Sie und Ihre Familie Chorsänger*in neben Laie, Zuschauer*in neben Künstler*in – hautnah und mittendrin im Bühnengeschehen. So überwältigend und mitreißend, dass es am Ende nur heißen kann: »Can’t stop the feeling« (Justin Timberlake)!

Premiere Freitag, 27. September 2019, 19.30 Uhr, Marguerre-Saal und Alter Saal

Weitere Vorstellungen: Sonntag, 29. September und Donnerstag, 3. Oktober 2019, jeweils 19.00 Uhr, Samstag, 5. Oktober 2019, 19.30 Uhr, Sonntag 13. Oktober 2019, 15.00 Uhr und im Spielplan



Foto Ludwig Ohla

Mädchen oder Junge oder … 12+

In »Verschwommen« untersuchen die Schauspier*innen gemeinsam mit dem jungen Publikum das Thema Gender. In der spannenden Stückentwicklung von Natascha Kalmbach werden Fragen aufgeworfen, untersucht, erprobt, wieder verworfen und neu gedacht.

Sonntag, 13. Oktober 2019, 17.00 Uhr, Altes Schwimmbad Bürgerhaus HeidelBERG



Foto Sebastian Bühler

In Bewegung 14+

Im Rahmen des DTH-Workshops erhalten Sie Einblicke in die Stücke des DTH, lernen die Arbeitsweise kennen und treffen die Darsteller*innen selbst. Angeleitet von den Tänzer*innen des Dance Theatre Heidelberg mit dem eigenen Körper spielerisch in Bewegung kommen!

Montag, 30. September und Montag, 28. Oktober 2019, jeweils 19.00 bis 21.00 Uhr, Friedrich 5 (in englischer Sprache)

15 Euro/erm. 10 Euro pro Person und Termin

Und nicht versäumen:

Wiederaufnahme »Impression« – erster Teil der Millennial-Trilogie von Iván Pérez und dem Ensemble des Dance Theatre Heidelberg mit Live-Orchester im Marguerre-Saal!

Sonntag, 27. Oktober 2019, 19.00 Uhr Marguerre-Saal