¡Adelante!

 

Iberoamerikanisches Theaterfestival

Als von einem Stadttheater initiiertes internationales Festival ist ¡Adelante! der gelebte Modellversuch, das deutsche Theatersystem zu öffnen, die Zusammenarbeit mit internationalen und freien Theatergruppen aus Iberoamerika zu suchen und die Zukunft des Stadttheaters nachhaltig mit zu prägen.

Im Februar 2017 realisierte das Theater und Orchester Heidelberg ¡Adelante! erstmalig als Festival mit außergewöhnlichen Gastspielen aus zehn iberoamerikanischen Ländern und entwickelte sich innerhalb der Kulturlandschaft Lateinamerikas in kürzester Zeit zu einem der wichtigsten europäischen Partner.

Mit Bolivien, Ecuador und Venezuela konnten bei der zweiten Festivalausgabe im Februar 2020 gleich drei neue Länder – nahezu unbekannt im europäischen Raum – als Festival-Neuentdeckungen präsentiert werden: Ein Blick auf Theaterlandschaften auch abseits der iberoamerikanischen Theater-Ballungszentren. Herzstück der zweiten Festival-Edition war die multinationale Kooperation »La flauta mágica/Die Zauberflöte« frei nach dem Libretto von Emanuel Schikaneder zwischen Heidelberg, Chile, Mexiko, Uruguay und Italien in der Regie von Antú Romero Nunes.

Angesichts der weltweiten Krisen ist internationaler Austausch heute wichtiger denn je. Eine dritte Ausgabe von ¡Adelante! ist für 2024 geplant.