Theaterlabore (Spielzeit 2023/24)

Junges Theater

Ferienzeit ist Forschungszeit! In unseren Theaterlaboren wird in Experimenten zu verschiedenen thematischen Schwerpunkten gemeinsam gespielt, geforscht und künstlerisch gearbeitet. Dazu begeben sich Künstler*innen aus verschiedenen Disziplinen zusammen mit den Kindern und Jugendlichen auf eine Forschungsreise. Die Theaterlabore präsentieren ihre Ergebnisse jeweils am Ende der Veranstaltung öffentlich.

31.10.–3.11.2023 (Herbstferien) Theaterlabor. Test: Gerechtigkeit [6–9]
13.2.–16.2.2024 (Faschingsferien) Theaterlabor. Test: Grenzen [10–12]
2.4.–5.4.2024 (Osterferien) Theaterlabor. Test: Utopie [8–13]

Das Projekt »Theaterlabor. Test: Utopie« wird gefördert durch »Zur Bühne«, das Förderprogramm des Deutschen Bühnenvereins im Rahmen von »Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung«.

 

Resümee 
Vom 2. April–5. April 2024 fand das »Theaterlabor. Test: Utopie« an der Waldparkschule im Emmertsgrund statt. An den vier Tagen erarbeiteten die Kinder in fünf unterschiedlichen Workshops das Thema Utopie. Basierend auf den verschiedenen Schwerpunkten Tanz, Klang, Objekttheater, Performance und Fotografie haben sich ganz unterschiedliche Herangehensweisen an das Thema entwickelt, welche bei der Abschlusspräsentation gezeigt wurden.

Die Kinder in Experiment 1 erzeugten großartige Welten hinter einer Schattenwand. Durch verschiedenste, teilweise auch selbst gebaute Musikinstrumenten, konnten die Zuhörer*innen der Utopie von Experiment 2 lauschen und Experiment 3 entführte ihr Publikum in verschiedenste Welten voller Licht, Tücher und Gebilde. In Experiment 4 stellten die Kinder auf performative Weise dar, was ihnen in ihrer perfekten Welt nicht fehlen darf und auch die Kinder von Experiment 5 fotografierten ihre Wünsche für die Zukunft, die sie in einer Ausstellung präsentierten.

Gefördert durch Kultur macht stark