Katharina Ley

Foto: Susanne Reichardt

Katharina Ley, gebürtige Heidelbergerin, studierte von 2000 bis 2004 an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin. Noch während des Studiums spielte sie am Deutschen Theater Berlin unter der Regie von Ulrich Matthes in Wedekinds »Frühlingserwachen«. Nach einem Gastengagement am Staatstheater Stuttgart war sie von 2005 bis 2008 festes Ensemblemitglied am Schauspiel Leipzig unter der Intendanz von Wolfgang Engel. Von der Fachzeitschrift »Theater heute« wurde sie als Nachwuchsschauspielerin des Jahres für die Rolle der Solveig in »Peer Gynt« (Regie Wolfgang Engel) nominiert. Nach einem längeren Aufenthalt in London und Neuseeland trat sie ein Festengagement am Saarländischen Staatstheater an. Ihre Antrittsrolle war dort die Titelrolle in »Hamlet« von William Shakespeare. Seit 2012 arbeitet Katharina Ley freischaffend, führte zudem Regie in verschiedenen Theaterproduktionen und wirkte in diversen Film- und Fernsehproduktionen mit. Am Theater und Orchester Heidelberg gastierte sie zuletzt in der Uraufführung »Das weiße Dorf« und im Recherche-Abend »Villa Abendsonne«, in der Spielzeit 2022/23 ist sie in »Hoffmanns Erzählungen« sowie als Sprecherin im Audiowalk »Die Nacht verdeckt den Morgen« zu erleben.

Aktuelle Spielzeit
Sacharina
Die Nacht verdeckt den Morgen
Stella
Les Contes d’Hoffmann (Hoffmanns Erzählungen)