Rachid Zinaladin

Foto: Susanne Reichardt

Rachid Zinaladin (رشيد زين الدين) wurde am 01.01.1995 in Aleppo, Syrien geboren. Dort hat er zwei Jahre an der Justiz Fakultät studiert, bevor er 2015 seine Heimat verlassen musste und nach Österreich kam. In Österreich begann er 2019 mit seinem Schauspielstudium am Mozarteum Salzburg.
Während seiner Studienzeit war er zwei Mal als Gast am Landestheater Salzburg. Dort spielte er in »Blut an meinen Händen« in der Regie von Dide Baron und »Manche mögen’s verschleiert« in der Regie von Michael Niavarani.
Ab der Spielzeit 2023/24 ist Rachid Zinaladin festes Ensemblemitglied beim Jungen Theater Heidelberg.

Aktuelle Spielzeit
Der Direktor / Stimme des Manns in Anzug und Krawatte / Nort / Der Hausmeister / Der Therapeut / Inhaber der Buchhandlung / Raoul
Das Gewicht der Ameisen
Spiel für uns
Amre
südpol.windstill