Lisa Förster

Foto: Susanne Reichardt

Lisa Förster, geboren 1989, schloss 2013 ihr Schauspielstudium an der Folkwang Universität der Künste ab. Bereits während ihrer Ausbildung trat sie in mehreren Inszenierungen am Schauspielhaus Bochum auf. Außerdem spielte sie am Pina Bausch Theater Essen die Titania in »Ein Sommernachtstraum« (Regie Brian Michaels) und war 2013 an szenischen Lesungen bei den Autorentagen »Stück auf!« am Schauspiel Essen beteiligt. 2012 wurde sie mit ihrer Schauspielschulklasse für die Inszenierung »Spiel des Lebens« mit dem Ensemblepreis des Schauspielschultreffens in Wien ausgezeichnet. Mit Beginn der Spielzeit 2013/14 trat Lisa Förster ihr erstes Festengagement am Theater und Orchester Heidelberg an. Hier spielte sie unter anderem Nina in »Die Möwe« (Regie Markus Dietz), Ivana in »Ich befürchte, jetzt kennen wir uns« (Regie Miriam Horwitz), Pauline Piperkarcka in »Die Ratten« (Regie Holger Schultze), Shen Te/Shui Ta in »Der gute Mensch von Sezuan« (Regie Victor Bodo) und Elaine Harper in »Arsen und Spitzenhäubchen« (Regie Milan Peschel).

Aktuelle Spielzeit
Der Zugführer
Der Besuch der alten Dame
KobyLoby
Der Besuch der alten Dame
Seine Tochter
Der Besuch der alten Dame
Temperantia
Die Guten
Mary Debenham
Mord im Orientexpress
Yvette Pottier / Die Bauersfrau
Mutter Courage und ihre Kinder