Lene Grösch

Foto: Susanne Reichhardt

Lene Grösch studierte Dramaturgie an der HfMT »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig, arbeitete parallel von 2006 bis 2009 als Vorstandsmitglied und Teil des künstlerischen Beirats am Lofft.Leipzig und leitete dort die Werkstattbühne. 2009 bis 2012 war sie als Dramaturgin am Theater Ingolstadt engagiert und wechselte 2013 an das Oldenburgische Staatstheater. 2010 initiierte Lene Grösch die Arbeitsgruppe »dg:möglichmacher« der Dramaturgischen Gesellschaft, die auf praxisorientierter Netzwerkarbeit junger Dramaturg*innen basiert. Seit 2014 arbeitet sie in der Schauspieldramaturgie des Theaters und Orchesters Heidelberg, ist dort verantwortlich für Internationale Kontakte und seit 2018 Geschäftsführende Dramaturgin im Schauspiel. Gemeinsam mit Holger Schultze übernahm sie 2017 die künstlerische Leitung des neu initiierten iberoamerikanischen Festivals ¡Adelante!

Aktuelle Spielzeit
Dramaturgie
Das Licht der Welt
Dramaturgie
Die verlorene Ehre der Katharina Blum
Dramaturgie
Hamlet
Dramaturgie
Heidelberg 72ff.
Dramaturgie
Mutter Courage und ihre Kinder
Dramaturgie
Tschick