Pollock

Tanzstück von Iván Pérez mit dem Philharmonischen Orchester Heidelberg

Uraufführung
Uraufführung
Tanz
Marguerre-Saal
[empfohlen ab 16 Jahren]

Iván Pérez wird nie vergessen, wie gebannt, begeistert und überwältigt er im New Yorker Museum of Modern Art stundenlang vor einem riesigen Kunstwerk von Jackson Pollock saß. Der US-Amerikaner revolutionierte in den späten 1940er-Jahren mit dem Action Painting nachhaltig die Kunstwelt.

Und 2024 kreiert der künstlerische Leiter des Dance Theatre Heidelberg eine tänzerisch-choreografische und multidisziplinäre Auseinandersetzung mit dem Leben und der Kunst dieses Ausnahmetalents. Die Bühne des Marguerre-Saals verwandelt sich in ein Atelier, in dem das Publikum Platz finden wird, nachdem es bereits im Foyer in eine Performance eintauchen konnte. Iván Pérez choreografiert Körper und Bewegungen, Yamila Rios komponiert eine hybride Partitur für das Philharmonische Orchester, Naomi Kean entwirft abstrakt-expressive Kostüme, die sich im allumfassenden Bühnenbild von Sam Beklik ausleben.

Choreografie und Regie
Komposition
Musikalische Leitung
N. N.
Musikarrangement
Andrew Digby
Bühne
Sam Beklik
Kostüme
Probenleitung
Dramaturgie
Künstlerische Produktionsleitung
Tanzpädagogik
Mit freundlicher Unterstützung von